BBeleidigung Wie weit kommt er?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo NutellaEkmek,

ich denke nicht, dass der Trainer wirklich rechtliche Schritte gegen Dich einleiten wird, wenn es sich wirklich nur um diese eine Meinungsäußerung von Dir handelt.

Das Problem ist, dass die Meinungsäußerungsäußerung, dass der Trainer die Spieler rassistisch behandelt im Falle das Du diese Behauptung nicht belegen kannst, den folgenden Straftatbestand erfüllt.

***************************************************************************************

§ 186 StGB - Üble Nachrede

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft

***************************************************************************************

Diesbezüglich könnte er zur Polizei gehen und einen entsprechenden Strafantrag stellen und die Polizei würde gegen Dich ein Strafverfahren einleiten.

Das dieses Strafverfahren zu einer Verurteilung führen würde, halte ich für recht unwahrscheinlich.

Wahrscheinlich würde die Staatsanwaltschaft diese Verfahren nach § 153 StPO wegen Geringfügigkeit einstellen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ,denkmal könnte zu einer Anzeige oder sowas kommen, ist ja irgendwie Ruf schädigend, wenn das nicht stimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?