Bauchnabel von innen rot mit unangenehmen geruch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dieser entzündete Nabel muss nicht von zu wenig Hygiene herrühren.

Selbst hab ich eine Nickelallergie und habe schon länger bemerkt,dass ich gegen Jeansknöpfe,die genau in dieser Höhe sitzen,allergisch bin.

Inzwischen schau ich,dass ich sämtliche Metallknöpfe an Jeans gegen Plastikknöpfe austausche und seitdem ist auch mein Nabel wieder "normal".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einer entzündung im nabel ist nicht zu spassen, da dort der weg bis in den bauchraum sehr kurz ist.

bitte gehe mit deiner erkrankung zum arzt und versuche mit diesem zusammen die ursache zu ermitteln.

ohne eine ärztliche diagnose ist eine erfolgreiche behandlung nicht möglich. wahrscheinlich wird der arzt einen abstrich machen. wenn der nichts ergibt, wirst du womöglich weiter überwiesen für einen allergietest.

gute besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja. Klingt nach einer (wahrscheinlich bakteriellen) Infektion.

Säubern mit alkoholischem Desinfektionsmittel, danach mit Tyrosur-Puder oder Tyrosur Gel morgens und abends behandeln.

In Zukunft den Nabel beim Duschen mit reinigen und sauber halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehen wir in der praxis immer wieder mal - die lösung heisst öfter mal richtig auswaschen, da kann man auch ein wattestäbchen nehmen  und einfach eincremen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KuschelFieber
11.07.2017, 14:49

Dies mache ich jeden Tag, trotzdem hilft dies nicht

0
Kommentar von Kabeltante1266
11.07.2017, 14:51

Sehe ich auch so. Oft "vergisst" man, die Bauchnabelöffnung beim Baden oder Duschen sauber....und hinterher trocken zu machen!!! Da kann sich Schmutz, Schweiß und Bakterien sammeln und dann müffelt der Nabel. Also: beim Waschen den Bauchnabel nicht vergessen, nach dem Waschen trocken tupfen (nicht reiben, die Haut da drin ist empfindlich) und danach ggfs. leicht eincremen (z.B. mit Bepanthen). Schmutz im Nabel kann man tatsächlich vorsichtig mit einem Wattestäbchen entfernen.

0

Was möchtest Du wissen?