Bav vom versicherer gekündigt. Geld auszahlbar?

5 Antworten

Für mich kann da etwas nicht stimmen. Eine betriebliche AV kann nur der Arbeitgeber abschließen und somit kann eine Kündigung gegenüber dem Versicherten eigentlich ja nicht möglich sein. Nach dem Ausscheiden bei dem AG kann der AN allerdings die Beiträge selber entrichten, so jedenfalls meine Literatur. Sei so gut und prüfe noch einmal das Kündigungsschreiben und frage ggf. bei der Vers. nach. Viel Glück.

Hallo. Also grundsätzlich ist es in der Regel so, dass eine betriebliche Altersvorsorge nicht gekündigt werden kann bzw. erst mit 60 oder 62. Zudem wurde das Kapital ja aus unversteuertem Einkommen erzielt. Hier ist mir also diese Aussage "gekündigt" etwas schleierhaft. Ein solcher Vertrag wird in aller Regel nicht gekündigt, sondern beitragsfrei gestellt. Ich würde also den Kontakt zum Versicherungsunternehmen suchen und einen Versicherungsnehmerwechsel vollziehen.

Hast du einen neuen Arbeitgeber, dann solltest du versuchen über diesen deinen Vertrag weiter zu besparen. Gibt es in deinem neuen Unternehmen einen Rahmenvertrag mit einem anderen Versicherer und dein Chef nicht gewillt sein den alten Vertrag fortzuführen, was er auch darf, dann wirst du in deinem Altvertrag neuer Versicherungsnehmer. Der Vertrag wird dann bis Alter 65 oder 67 einfach beitragsfrei gestellt. Das Geld, was dort bisher eingezahlt wurde, muss mindestens zum Renteneintrittsalter garantiert werden. Ich würde auf keinen Fall diesen Vertrag dann weiter aus der Privattasche finanzieren, da trotzdem in der Auszahlphase alle gesetzlichen Bestimmungen des Betriebsrentengesetzes gelten. Eine Privatrente ist hier besser und viel flexibler.

Wenn es so ist, dass Sie die Unterlagen verschludert haben, dann sollten Sie sich ganz schnell mit dem VU in Verbindung setzen und den Vertrag mit ihrem neuer Arbeitgeber aufleben lassen. Das geht.

Betriebliche Altersvorsorge kurz nach Abschluss beitragsfrei stellen

Hallo Community,

ich habe schon einige Foren (auch hier) zum Thema BAV durchgelesen. Leider konnte ich meine eigentliche Frage nicht beantworten.

Also: Meine Freundin hat eine BAV abgeschlossen, die Anfang nächsten Jahres startet. Was passiert, wenn sie z.B. nach drei Jahren Kinder bekommt und nicht mehr arbeiten gehen wird? Klar, BAV beitragsfrei stellen und bis zum Ende laufen lassen. Dass sich die Rentenleistung auch senken wird ist logisch. ABER: Kriegt man denn wenigstens die eingezahlten Beiträge in etwa wieder raus am Ende? Oder hat man jetzt Pech gehabt, weil es abgeschlossen wurde und ein kündigen nicht möglich ist?

Bitte um Rat.

Vielen Dank!!!

Gruß

Niko

...zur Frage

BAV Auszahlung wie versteuern?

Hallo, Ich habe 2014 meine BAV kündigen können nach 4 Jahren und das Geld vom Arbeitgeber über die normale Lohnüberweisung ausgezahlt bekommen. Den Betrag muss ich ja versteuern, richtig?

Wo bzw in welcher Anlage genau bei der Einkommensteuer? Ich habe keine Ahnung welches "Feld".

Danke und Gruß

...zur Frage

Was ist mit der BAV bei Arbeitslosigkeit?

Hallo Zusammen, wie ist es den mit der BAV wenn ich Arbeitslos werden soll? Ich weis man kann sie beitragsfrei stellen. Mir geht es aber eher darum wenn ich jetzt über längere Zeit nicht arbeite. Kann ich dann Privat in die Versicherung einzahlen? Und ist es möglich das Geld sich ausbezahlen zu lassen? Danke schonmal.

...zur Frage

BAV vorzeitige auszahlung möglich?

Hallo zusammen, ich habe folgende frage: Ich habe vor zirka einem jahr eine BAV (betriebliche Alterversorge) abgeschlossen. Nun ist meine frage, kann ich mir das bis jetzt eingezahlte geld auch auszahlen lassen? Aus privaten gründen bin ich aktuell auf das geld was ich eingezahlt habe (knapp 1000) euro angewiesen und bräuchte es besser heute als morgen.... Habt ihr da vllt schon erfahrungen gesammelt oder ist vllt ein Versicherungsmensch unter euch? :D

LG paddy1909

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?