Baustelle betreten-Hausfriedensbruch

4 Antworten

es liest sich so, als hättest du noch nicht viel erfahrung mit der justiz. von daher kann man nur schwer beurteilen, was dich genau erwarten wird. dazu kommt die frage nach dem alter. bist du noch keine 18, dann wirds wohl nach Jugendstrafrecht abgehen...

theoretisch sind unter ungünstigen vorrausetzungen bis zu einem Jahr haft für dich drin, davon gehe ich hier aber mal als ersttäter(in) nicht aus...

lg, Anna

Zu 99,9 % blödes Geschwätz der Beamten um Dir Angst zu machen und sich künftig die Arbeit zu erleichtern, da Antragsdelikt, anders wäre es gewesen wenn sie Dich mit Diebesgut erwischt hätten.

Unerlaubt eine Baustelle betreten und dann von der Polizei geflüchtet?

ich und 3 andere Freunden waren am Abend unterwegs, und wollten ein Trinkspiel spielen. Wir sind in Richtung zum Park gegangen, und auf dem Weg sahen wir eine Baustelle und dachten uns gema gleich in die Baustelle, wird sicher lustig. Haben dort 10 Biere getrunken, und grad als wir fast draußen waren sahen wir 6 Polizisten die schrien "wir sind die Polizei" wir sind alle bis auf einem von uns sofort weggelaufen, im Endeffekt wurden wir alle erwischt. Jetzt meine frage wie hoch wird die Geldstrafe sein. Und mit welchen strafen müssen wir rechnen?

...zur Frage

Kann mir jemand das Buch "der Prozess" von Franz Kafka erklären?

Hi, also ich habe gerade dieses Buch beendet und meine erste Reaktion war: "Häh?"

Um ehrlich zu sein fand ich nicht nur das Ende sondern das ganze Buch seltsam.

1. Warum haben die den umgebracht? Ich meine, er hätte sich doch wehren können! Oder eine von den zwei Methoden nehmen können, die ihm der Maler aufgezeigt hat.

2. Aber was mich noch mehr interessiert: Was ist das den überhaupt für eine Gesellschaft, für ein seltsames Gericht. Ich meine, die kommen da einfach so in die Wohnung von K. und er geht noch nicht einmal zur Polizei wegen Hausfriedensbruch? Und seine Vermieterin, was ist mit der los? Auch keine Polizei wegen Hausfriedensbruch? Ich habe irgendwie das Gefühlt, dass das an allen im Buch so vorbeigegangen ist und irgendwie auch an K. selbst.

3. Aber das was mich ja am allermeisten interessiert ist: Für was zur Hölle wurde K. angeklagt? Ich meine das erfährt man während des ganzes Buches nicht oder habe ich da etwas nicht verstanden? Und K. weiß es ja auch die ganze Zeit nicht. Ich wiederhole: habe ich da etwas nicht verstanden? Warum erfährt man das nicht oder besser gefragt: Warum fragt K. nicht? Ich verstehe das nicht, die müssen einem doch sagen wofür man angeklagt wurde.

Also ich wäre ja einfach zur Polizei gegangen und wenn die mir nicht geholfen hätte, dann wäre ich ausgewandert, ich meine, hallo? Was erlauben die sich?

4. Oder das Kapitel in dem die zwei vom Anfang ausgepeitscht wurden. In der Bank????? Da wo K. arbeitet???? Hähhh??? Warum in einer Abstellkammer in der Bank in der K. arbeitet? Und in welchem Jahrhundert hat das Buch überhaupt gespielt?

Es muss ein sehr seltsames Jahrhundert sein, wenn Leute ausgepeitscht und hingerichtet werden und wo Hausfriedensbruch und Verhaftungen die nicht von der Polizei ausgeführt werden einfach so hingenommen werden.

...zur Frage

Betrunken; Anzeige wegen Diebstahl und gefährlicher Körperverletzung

Kurz: ich habe betrunken eine cola flasche aus dem dönerladen geklaut und als mich ein verkàufer verfolgte habe ich die flasche nach ihm geworfen. Ich wurde festgenommen und aufs revier gebracht . Die haben mich befragt ich habe aber keine aussage gemacht und laut polizei hatte ich 2 promille. Was kommt jetzt auf mich zu? War ich unzurechnungsfähig? ( Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahl) Danke im vorraus !!!

...zur Frage

Betreten von leerstehenden Gebäuden...

Hallo Community,

seit einiger Zeit interessiere ich mich für das Erkunden von leerstehenden/verlassenen Gebäuden. Ich betrete diese, weil ich es einfach interessant finde und Fotos machen will. Es gibt bei mir in der Region nämlich viele solche verlassene Gebäude wie Wohnhäuser, Fabriken, Baufirmen, ... Bis jetzt hab ich aber nur zwei mal solche Orte betreten bzw. mir näher angeschaut, weil ich immer Angst hatte das mich/uns (einmal war ein Kumpel von mir dabei) jemand sieht, denn es ist ja schließlich Hausfriedensbruch. Ich hab im Internet auch schon sehr viel darüber gelesen und weiß auch auf was ich achten sollte, welche Ausrüstung, usw. Nun zu meiner Frage, ich bin mir nämlich ziemlich sicher das es hier in gutefrage.net auch solche Leute mit dem selben Hobby gibt, was sagt man am besten wenn man von dem Besitzer/Polizei/anderen Leuten gesehen bzw. erwischt wird? Bis jetzt hab ich noch nie jemanden angetroffen, aber die Angst eine Strafe zu bekommen hält mich immer wieder davon ab solche Orte zu betreten. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Drücken manche Leute vllt. in so einem Fall ein Auge zu, weil ich will ja nichts stehlen oder kaputtmachen sondern nur alles anschauen und Fotos machen.

Vielen dank für eure Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?