Bausparvertrag vorzeitig kündigen - was bleibt, was geht verloren? Was sollte ich tun?

8 Antworten

Nach 7 Jahren kannst Du das gesammelte Kapital vertrags- und prämienunschädlich entnehmen; nimmst Du das Darlehen nicht in Anspruch, dann erhältst Du auch die Abschlussgebühr zurück. Ich würde dazu raten, den Vertrag bis Ende 2010 (eben nach Ablauf der 7 Jahre) weiter laufen zu lassen, jedoch nicht zu besparen (schlechte Verzinsung). Andererseits sind die Darlehenskonditionen der Bausparkassen so unattraktiv nicht; vor einer Kündigung solltest Du zeitnah zum Termin der Darlehensaufnahme mal mehrere Vergleiche einholen. Nicht von den Lockzinsangeboten der Banken täuschen lassen: Die bekommt so gut wie niemand!

Dann lieber ruhen lassen. Wenn Du vorher kündigst, machst Du zu viele Verluste. Ein Bausparvertrag muss sieben Jahre bestehen. Das ist doch nicht mehr so lang.

Es gibt fast nichts unrentableres als Bausparverträge! Kündigen und Alternativen suchen! Jeder Tag länger da drin verbrennt das Kapital.

Versteuerung vom Bausparer

Hallo, werde meinen Bausparer demnächst kündigen und auf das Darlehen verzichten. Wie ist das mit dem Versteuern? Was bekommt der Staat? Ich habe mal gehört, dass Bausparer, die vor 2004 abgeschlossen wurden, komplett steuerfrei sind. Stimmt das?

...zur Frage

Vertrag - Kündigungsfrist verpasst?

Hallo,

Ich bin in einem Fitnessstudio angemeldet seit 01.01.2017 und wollte es heute Kündigen. Dort habe ich erfahren, dass die Kündigungsfrist bei 2 Monaten liegt und somit mein Vertrag verlängert wurde und ich nicht zum 01.01.2018 Kündigen kann. Ich war seit einem halben Jahr nicht dort und es würde mich ärgern nochmals zahlen zu müssen. Gibt es eine Möglichkeit doch zum 01.01.2018 zu Kündigen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Arbeitnehmersparzulage - ohne VL

Ich möchte gerne die Arbeitnehmersparzulage im Rahmen eines Bausparvertrages erhalten. Müssen die Beiträge als VL deklariert sein oder kann ich auch von meinem Nettogehalt in den Vertrag einzahlen und die Arbeitnehmersparzulage beantragen ?

Ich profitiere derzeit bereits von der Wohnungsbauprämie.

...zur Frage

Bausparvertrag selbst noch was dazu einzahlen?

Wenn man einen Bausparvertrag abschliessen möchte, wo der Arbeitgeber Vermögenswirksame Leistungen bezahlt, muss man dann monatlich selbst noch was in den Vertrag einzahlen, oder reichen die VL vom Arbeitgeber aus?

...zur Frage

Fitnessstudio Vertrag kündigen wegen Migräne?

Hallo ihr lieben
Ich habe im Fitnessstudio einen Vertrag von 2 Jahren am laufen. Seit einiger Zeit hat sich meine Migräne verschlechtert so das mit schwindelig wird und ich mich übergeben muss. Könnte mir ein Arzt eine Art stets schreiben damit ich das Fitnessstudio kündigen kann ? Da es für mich sinnlos ist
Lg

...zur Frage

Mc Fit Kündigen?

Wollte fragen ob ich mein ein Jahres Mc Fit vertrag fristlos kündigen kann? Ich habe da seit Dezember 2013 ein 1 Jahres vertrag und ich will jetzt schon den vertrag kündigen, hat jemand Erfahrung mit diesem Thema ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?