Bausparvertrag sinnvoll für vermietete Immobilie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Juhi76,

mit einem Bausparvertrag kannst Du Dir heute die günstigen Zinsen sichern, musst aber auch monatlich dafür eine Sparleistung aufbringen. Das erhöht Deinen monatlichen Aufwand.

Alternativ kannst Du ab einer Restlaufzeit von 5 Jahren des bestehenden Kreditvertrages auch über ein Forwarddarlehen nachdenken. Auch so kannst Du Dir im Vorfeld bereits die Zinsen sichern, ohne eine Sparleistung aufzubringen. Dafür wird der Zinssatz meist etwas höher sein.

Die Darlehenszinsen des Bausparvertrages kann man - wie auch die "normalen" Zinsen - steuerlich geltend machen. Dazu sprichst Du am besten mit Deinem Steuerberater.

Ein Bauspardarlehen kann in der Regel immer vorzeitig zurückgezahlt werden.

Ich hoffe, das hilft Dir bei Deiner Entscheidung weiter!

Viele Grüße

Brigitte Wendt, Interhyp AG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im allgemeinen sind bausparverträge sehr sinnvoll, riestergefördert etc

auch für private dinge wie zb für ein autokauf auch sehr sinnvoll ist! es sind sehr niedrige zinsen von daher immer für etwas gut. für ganz genaue infos, würde ich mich immmmmer an die bank wenden! alle fragen aufschreiben und infos holen, dann auch mal selber vergleichen und rat holen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FordPrefect
25.10.2012, 15:48

im allgemeinen sind bausparverträge sehr sinnvoll,

Jein. Zur Zeit nicht mehr wirklich.

riestergefördert

Das ist eher ein Negativkriterium - und im Falle des OP geht das gar nicht, weil eine Riesterförderung nicht zur Sanierung bzw. Erwerb einer vermieteten Immobilie genutzt werden darf.

0

Was möchtest Du wissen?