bausparvertrag schwäbisch hall

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dürfte kein Problem sein, schriftlich kündigen und Konto angeben, wo das Guthaben hin soll. Da der Vertrag über 7 Jahre läuft, dürfte es eigentlich keine Verluste geben. Wie lange das dauert??? Ist bei wohl bei jeder BSK anders. Vielleicht noch prüfen: kündigst du, weil du die bisherige monatliche Sparrate an den BSV nicht mehr zahlen möchtest, dann per Brief die Abbuchung beenden lassen, wenn du keine Kreditrate hast, dann mußt du in BSV nicht einzahlen, wann und wieviel entscheidest du allein. Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war lange Jahre bei der BSK im Innendienst tätig. Das kommt auf die Besprung an. Aber sofern neben eigenen Sparleistungen VWL Und WoP daruf geganegen sind, sind diesbezügliche Sperrfristen abgelaufen, anders ist ggf. Bei Riesterbeitägen, da kenne ich mich nicht mehr genug aus.

Aber ich würde mich bezüglich einer Kündigung mit der Zentrale in Verbindung setzen, früher gab es Möglichkeiten solche Verträge zu "verkaufen". Es gab Interessenten für sog. zuteilungsnahe Veträge. Seinerzeit wurden die Aussendienst-Mitarbeiter über solche Möglichkeiten bewusst nicht informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachtrag: Bei Riesterbesparung Vorsicht, sonst müssen evt. alle Zuschüsse zurückgezahlt werden. Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?