Bausparvertrag lohnt sich das noch in 2016?

3 Antworten

Hallo Andreas, 

Also im Voraus möchte ich kurz klarstellen, dass ich dir jetzt nicht einen Bausparer andrehen will sondern dir einfach Tipps gebe :

Ich finde, ein Bausparer lohnt sich auf ALLLLE Fälle 

1) du kannst zwar Geld auch anderweitig sparen / unter matraze legen..nur solltest dann mal was kaufen wollen..nimmst es einfach weg..und am ende hast doch nichts gespart.

Beim Bausparer hast du das Geld aber weg und bekommst es erst wieder wenn der Vertrag abgelaufen ist...sozusagen eine Sicherheit gegen dich selbst!

Jaa stimmt momentan bekommt man kaum Zinsen auf Bausparer ( und alles andere auch eigentlich ) aber die paar Euro waren nie ein Grund für den Bausparer. 

Jeder Chef ist verpflichtet dir vermögenswirksame Leistungen auszuzahlen. Das ist ein bestimmter Betrag der von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich ist ( maximal monatlich 46 Euro ) 

Dieses Geld ist dir geschenkt..kann aber NUR auf einen Bausparer gelegt werden.

Wenn du jetzt keinen hast...verzichtest du also auf monatliche 46 Euro und das bei 20 Jahren rechnet sich gewaltig hoch! 

Sicherheit kann nie schaden. 

Ob sich jetzt zum Beispiel andere Solaranlagen wie Pflege oder auch z.b. Anlage Fonds wie Deka lohnt ist eine andere Sache.aber Bausparer lohnt sich auf alle Male. Und was ich dir extrem nahelegen will ist ein Riester-vertrag..niemand im jungen Alter denkt an die Rente..was aber jedem klar sein MUSSSS : das Rentensystem ist dabei zu kollabieren..sprich du zahlst gerade für deinen Opa, deine Enkel werden dir aber nichts mehr zahlen.

Bedeutet : spar um gottes Willen auf deine "private Rente" und mit einem Riester-vertrag mit 5 Euro im Monat bricht nicht die Welt zusammen..aber im hohen Alter freust du dich dann.

MFG Dennis, Sparkassen-Mitarbeiter ☺

Sparanlagen nicht Solaranlagen ...tschuldigung😂😂😂

0

Jein, vom Zinssatz her lohnt es sich sicher nicht mehr. Aber je nach deinem Gehalt bekommst du auch noch Förderung vom Staat und viele Arbeitgeber zahlen auch noch monatlich Geld hinzu. Also kommt da schon einiges mehr zu stande, als wenn Du es unter die Matratze packst;-)

ja und dann kommt die Steuer und du zahlst die ganze Förderung und mehr zurück :-(

0
@Biberchen

Mit einem ganz normalen Grundgehalt zahlst du da nichts zurück.das Geld wird direkt auf den Bausparer abgelegt und du bekommst es somit gar nicht als Gehalt mit gezahlt. Damit fällt es dann nicht unter die Brutto-Netto Versteuerung!☺ Mfg Dennis, sparkassen-mitarbeiter

0

Also ich hab mir gerade ein Angebot machen lassen und muss dir leider sagen, nein, das lohnt sich ganz und gar nicht. Mein momentaner Bausparer wurde noch mit 4 % verzinst, laut dem Angebot bekomme ich nur 0,3 %. Da kann ich das Geld auch unter die Matratze legen oder in eine kapitalbildende Lebensversicherung stecken. Letztere wirft deutlich mehr Zinsen ab.

Lebensversicherung lohnt z.Z. auch nicht :-(. Da bleibt nur die Matratze. Ich hatte Anfang dieses Jahres noch Gold gekauft- ist aber auch teuer geworden :-( 

0

Was möchtest Du wissen?