Bausparvertrag in Kombi mit Kreditabschluss ungültig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Text ist sehr verwirrend.

Informiere uns doch einmal, wie deine Baufinanzierung aussieht. Dann können wir dir vielleicht auch helfen.

Das von dir gemeinte Gesetz gibt es nicht.

Bezog sich in der Regel auf den Abschluss einer zusätzlichen Lebensversicherung die man oft bei einer Baufinanzierung als Voraussetzung für das Darlehen anbot.

Aber eine Kombi-Finanzierung  Annuitätendarlehen + Bauspardarlehen ist auch heute noch erlaubt.

oder Ansparung von einem Bausparvertrag zur Ablösung des Annuitätendarlehens.

Vermutlich verwechselst du hier etwas.


Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten einen „Kredit“ zu gestalten.


Eine Möglichkeit ist beispielsweise, als Tilgungsersatz einen Bausparvertrag zu hinterlegen. Bei dieser Variante wird der Bausparvertrag Bestandteil deiner Finanzierung. Dies wäre völlig korrekt.


Nicht erlaubt wäre hingegen,

dir zu sagen, dass du den Kredit nur bekommst, wenn du zusätzlich einen Bausparvertrag abschließt.  Dies wäre ein Koppelgeschäft.

Nein, Kombi-Kredite sind nicht verboten worden.

Es muss mittlerweile lediglich der effektive Jahreszinz klar und deutilch angegeben werden, mehr nicht.

Was möchtest Du wissen?