Bausparvertrag aufstocken

7 Antworten

Wegen der jetzigen Zinssituation wird die Bausparkasse den Vertrag nicht erneuern. Sie wird dir vorschlagen, für den Erwerb der zweiten Wohnung ein Vorausdarlehen zu nehmen, und dieses dann mit einem NEUEN Vertrag zu finanzieren. Dafür kann dann der frei gewordene Anteil in der Grundbucheintragung als Sicherheit dienen.

Geht nicht - der Bausparvertrag ist bereits in der Darlehensphase. Und würde auch nichts bringen - die Darlehenszinsen sind jetzt deutlich geringer.

Bei den heutigem Zinsen vergiss das Bausparen sondern geh zur Bank und lass Dir ein Tilgungsdarlehen berechnen. Natürlich mit einer Tilgung und Zinsbindung die zu Dir passt. Ein Bausparvertrag mit Bausparvorfinanzierung ist unter heutigen Bedingungen zu teuer und bringt nichts.

Habe das Geld gleich bekommen und zahle nun monatliche Raten ab

Das ist aber dann kein "Bausparvertrag" sondern eine normale Baufinanzierung.

Was möchtest Du wissen?