Bausparkassendarlehn ablösen mit Bankdarlehn

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann solltest du erst einmal klären, ob das überhaupt geht. Wahrscheinblich würde eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet, die das ganze uninteressant macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viel kostet denn das Bankdarlehn? Lohnt sich das mit der Vorfälligkeitsentschädigung. Da werden hier noch mehr Fakten benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können tut man schon, die Frage ist immer der effektive Jahreszins, wenn der bei der Bank günstiger ist und man ein Recht auf Sondertilgung hat dann ist das sicher von Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Godfatherism 26.03.2014, 19:29

Ich würde hierbei den Sollzinssatz vergleichen und nicht den effektiven, da der Effektivzins bei Bausparverträgen weitaus höher ist als der Sollzins. Wenn man den Bausparvertrag allerdings schon abgeschlossen hat, hat man die Gebühren eh schon bezahlt kann also nix mehr dran ändern, daher den Sollzins vergleichen.

0
DerHans 27.03.2014, 09:19
@Godfatherism

Die Kosten beim Bauspardarlehen sind aber bereits angefallen und werden nicht erstattet. Beim Bankdarlehen werden wieder neue Kosten fällig. Ganz zu schweigen davon, ob die Bausparkasse eine vorzeitige Tilgung überhaupt zulässt.

0

Wenn das Bankzinssatz günstiger ist als der Darlehenszins im Bauspardarlehen würde ich es auf jeden Fall tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?