Bausparer oder lieber so sparen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei 300 € por Monat kommen aber auch incl. Zinsen noch keine 8.000 € zusammen. Das bringt euch kaum weiter. Wenn ihr realistisch da ran gehen wiollt, laast euch bereits jetzt ausre4chnen, wie hoch die Finanzierungsrate seinwird. Dieser Betrag minus eurer aktuellen Miete, sollte mindestens gespart werden, Wenn ihr das nicht schafft, klappt es in zwei Jahren auch nicht. Und ob ihr jetzt 2 oder 2,5 % Zinsen bekommt ist völlig egal.

Wer ernsthaft sich eine Immobilie anschaffen möchte, der ist meiner Meinung nach gut beraten, wenn er frühzeitig einen Bausparvertrag abschließt. Das angesparte Geld zählt auf jeden Fall als Eigenkapital, auch ohne Zuteilung.

Aus eigener Erfahrung: Nach Zuteilung konnten wir jederzeit Sonderzahlungen leisten, um die Rückzahlung zu bescheunigen. Ist ein Bausparvertrag abbezahlt, ist die Entlastung wie eine satte Lohnerhöhung zu werten.

Um Finanzierungen durch die Bank kommt man selten herum. Dabei muss man bedenken, dass diese Kredite meist 30 Jahre laufen.

Zusätzlich "frei" sparen ist auch sinnvoll, weil man zum Umzug und für evtl Änderungen gerne noch Extrawünsche erfüllt haben möchte.

also ich kann nur sagen, dass bausparer sich eigentlich nie lohnen, da das Geld absolut mieserabel verzinst wird. nimm lieber aktienfonds oder ähnliches.

tweety 08.07.2011, 09:53

Hallo,erstmal danke für die Antwort. Aber Aktien sind ja auch sehr risikoreich und ich würde ungern umsonst sparen.

0

Hallo,

selbst bei 300 Euro im Monat Ansparung sind nach 2 Jahren erst 7.200 Euro + Zinsen auf dem Konto. Dafür sind die Darlehenszinsen für den "Restbetrag" den man finanzieren muss, von heute ca. 4,5% auf 20 Jahre fest sicher wieder um einiges höher - Zinsübersicht hier auf meiner Seite www.hs-baufinanzierung.de

Wenns irgendwie geht würde ich die Finanzierung jetzt machen - sofern sich ein passendes Objekt findet.

VG Heinz

Frage stellt sich, wie Sie zur Zeit die VWL -Vermögenswirksame Leistung- und ob überhaupt anlegen?

VWL ist LOHNANSPRUCH!!!

Wenn Sie oder Ihr Mann überhaupt keine VWL-Sparen nutzen, werfen Sie zur Zeit Geld aus dem Fenster und verzichten sogar auf Lohnanspruch. Dei Verzinsung sollte NICHT IMMER im Vordergrund stehen.

Lassen Sie sich diesbezüglich nochmal beraten.

Vielen Dank für die vielen Antworten. Ich glaube, wir werden uns für ein Tagesgeldkonto entscheiden, aufgrund der Flexibilität.

Gibt z.B. bei Bank of Scotland Tagesgeldkonto mit 2.4% Zinsen.
Ist auf jeden Fall mehr als auf nem Sparbuch

tweety 08.07.2011, 09:54

Hallo, vielen Dank. Werde mich einmal erkundigen.

0

Was möchtest Du wissen?