Bausparen, lohnt sich das?

5 Antworten

Bausparen lohnt sich vor allem wegen der guten Zinskonditionen (natürlich immer das Kleingedruckte beachten - beim Abschuß fallen auch einige Gebühren an)

Zuerst wird der Bausparer angespart - 7 Jahre glaub ich bzw. die Hälfte der späteren Darlehenssumme. Ausgezahlt wird dann die gesamte Bausparsumme (= Sparbetrag + offene Summe) Bei Dir also 30.000

Seit 2009 ist ein Bausparer zweckgebunden d. h. nur für Investionen die Grund und Boden bzw. Eigentum betreffen (wg. der Wohnungsbauprämie) heißt, kaufst Du Dir mit dem Bausparer ein Auto, werden Dir die Fördermittel gestrichen.

so ungefähr ist das wie du das beschreibst! du besparst ihn bis er zuteilungsreif ist das kann in 1-3 jahren schon so weit sein! dann ziehst du von der bausparsumme dein guthaben ab und was übrigbleibt bekommst du als dahrlehn!dabei kannst du deinen bausparer ohne mehrkosten um 20% erhöhen also statt 30000 kannst du auch auf 36000€ bausparsumme gehen!und ganz wichtig bis 15000€ dahrlehn verzichten die bausparkassen in der regel auf einen grundbucheintrag!

Die Frage lässt sich heute nicht beantworten. Darlehenszinsen von 1,5 bis 2 % klingen günstig, sind es so aber nicht. Der Standardzinsatz beim Bausparen liegt bei ca. 4 %. Die 1,5% bekommt man nur durch Verzicht von angemessenen Guthabenzinsen. D.H. man spart ca. 15.000 Euro an ohne angemessene Guthabenzinsen. Das ist auch ein Kostenfaktor. Zusammen mit den Gebühren lohnt es sich m.E. nur, wenn in 2014 der Bankzinssatz für Baudarlehen über 6% liegt. Wenn das Geld knapp ist auch die höheren Tilgungsraten bei Bausparen beachten!

Habe einen zugeteilten und angenommenen Bausparvertrag bei Wüstenrot. Guthaben ausgezahlt, wienlange darf die Auszahlung des Darlehens dauern?

Das Darlehen geht angeblich nur über meinen persönlichen Betreuer, der hat aber seit 6 Wochen keine Zeit für einen Termin. Hat die Bausparkasse eventuell eine "Hidden Agenda" und möchte die zugesagten niedrigen Darlehenszinsen jetzt nicht realisieren?

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen in das VL-Sparen der Sparkasse einzahlen? Besser als in schlechten Bau

Ich habe einen Bausparvertrag, darin zahle ich vermögenswirksame Leistungen über meinen AG ein.

Die Guthabenverzinsung liegt bei nur 1%. Das Darlehen (angebotener Darlehenszins) ist unattraktiv.

Ich erhalte Arbeitnehmersparzulage.

Ich überlege jetzt folgendes:

Kündigung des Bausparvertrages, entehendes Guthaben anlegen (ca. 5% Zinsen) und die vermögenswirksamen Leistungen in ein VL-Sparen bei der Sparkasse mit ca. 6% Rendite anlegen.

Für das VL-Sparen kann ich auch die Arbeitnehmersparzulage beantragen,

meine Frage an euch:

Ist das sinnvoll, könnt ihr das empfehlen,

oder habe ich einen Denkfehler?

...zur Frage

Lbs bausparen: Abzug vom Gehalt oder vom konto?

Hallo ich habe einen bausparvertrag abgeschlossen und jetzt bin ich mir nicht sicher ob das Geld von meinem Konto abgezogen wird oder direkt von meinem Lohn. Wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte

...zur Frage

Macht ein Bausparvertrag noch Sinn?

Macht ein Bausparvertrag bei momentaner Höhe des Leitzinses eigentlich Sinn? Die Darlehenszinsen sind ja sowieso relativ gering, das Darlehen kann ich also auch woanders aufnehmen. Sind die staatlichen Zuschüsse hoch genug, um die relativ geringen Zinsen auszugleichen?

Vielen Dank für eure Einschätzungen! Es wird dazu vermutlich verschiedene Meinungen geben, aber mich interessieren die verschiedenen Sichtweisen darauf.

...zur Frage

bausparen: welches zu versteuernde einkommen ist maßgebend, um die wohnungsbauprämie zu erhalten?

auf dem antrag für die bausparkasse steht immer der betrag euro 51.200 für verheiratete. auf der rückseite sind jedoch die jahresbruttogrenzen eingetragen und da dürften wir noch unter die berechtigung fallen.

...zur Frage

Bausparvertrag - wie schnell zuteilungsreif?

Hallo zusammen

wie schnell ist ein BSV zuteilungsreif, wenn ich den Sparanteil als Einmalzahlung direkt nach Abschluss einzahle? Hab als zb. einen 10000 und zahle direkt 5000 ein, um Anspruch auf 5000 Euro Darlehen zu bekommen.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?