Bauplatten fürs Bad

6 Antworten

Hallo kingMC123,

Ausbauplatten fürs Bad gibt es viele – mit unterschiedlichen Eigenschaften/Vorteilen.

Der Klassiker (imprägnierten) Gipskartonplatten wird im Trockenbau fast überall verarbeitet. Im unmittelbarenNassbereich (z.B. bei bodengleichen Duschen) sind aufwändige Abdichtmaßnahmen mit Folien und Anstrichen erforderlich.

WEDI-Bauplatten sind besonders praktisch für Badewannenverkleidungen oder auch gebogene Wandverläufe. Die hart kaschierten Schaumplatten lassen sich leicht zuschneiden und verkleben und anschließend verfliesen.

Für stark wasserbelastete Bereiche gibt es seit einiger Zeit auch zementbasierte Bauplatten (z. B. Aquapanel von Knauf oder Fermacell von Xella), die sich ähnlich wie Gipskartonplatten auch von Heimwerkern verarbeiten lassen. Zum Teil sind die Platten glasfaserbewehrt und eignen sich dann auch als Boden-Untergrund (Trockenestrich).

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken das Team von selbst.de

GKI (Gipskarton-imprägniert) von Knauf. Die Preise variieren u. U. stark. Schau dich vorher um. Im Nassbereich (Dusche/Wanne) sollten sie jedoch zusätzlich beschichtet werden. Den Namen hab ich vergessen, sorry

Ich hatte alles Von Knauf und war damit sehr zufrieden. Kosten weiß ich nicht mehr.

Welche Möbelfarbe bei diesen Fliesen im Bad

Hallo!

In zwei Wochen ziehen wir um und ich bin derzeit noch auf der Suche nach Badezimmermöbeln für unser Gäste-WC im Erdgeschoss, in dem wir allerdings duschen werden, da am Gästezimmer nochmal ein Gästebad mit direktem Zugang ist.

Da wir dort duschen bzw. uns auch fertig machen werden brauch ich natürlich genügend Platz für Kosmetika usw.

Leider weiß ich nicht so recht welche Holzfarbe zu den Fliesen passt.

Was meint ihr?

Deko und Produkte, die auf den Bilder zu sehen sind, sind noch von den jetzigen Bewohnern, stehen dann also nicht mehr drin.

Welche Waschbeckenunterschränke eignen sich denn gut für solche kleinen Waschbecken?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie kann man schwarzen Schimmel im Bad beseitigen?

Oh je, ich habe es befürchtet :-( Schimmel im Bad.

Woran kann das denn liegen? Das Bad ist erst ca. 2 Jahre alt.

Wie kann man schwarzen Schimmel im Bad beseitigen? Muss ich dafür Handwerker rauskommen lassen oder könnt ihr mir Hausmittel bzw. Reinigungsmittel zur Entfernung empfehlen?

...zur Frage

Welche Leuchtfarbe für das Bad (Kaltweiß, Neutralweiß, Tageslichtweiß)?

Guten Tag,
Wir sind vor kurzem umgezogen und versuchen langsam alle Deckenleuchten zu tauschen. Im anderen Bad ist alles fertig nur noch 2. Bad muss fertig werden. Was für eine LED-LEUCHTE ist im Bad am besten? Ich hasse gelbes (warmweißes) Licht im Bad. Es soll hell, sein leicht blau/weiß. Welches Licht eignet sich am besten? Welche Farbtemperatur? (In Kelvin) Kaltweiß,Neutralweiß oder doch lieber Tageslichtweiß? Vielen Dank

...zur Frage

woran liegt es, wenn nach kurzer zeit fliesenfugen bröckeln und bodenfliesen sich lösen

Wir haben vor circa 1 1/2 Jahren neue fliesen im Badezimmer bekommen. Jetzt werden die zementfugen zwischen den Wandfliesen bröckelig und einige Bodenfliesen sind hohl unten drunter. Der Fliesenleger schiebt dies auf meinen reiniger. Aber ich verwende keine scharfen mittel und der haushaltsübliche Bad und WC Reiniger wird bei mir immer mit Wasser vedünt verwendet. Woran kann das also nun liegen?

...zur Frage

Vinyl-Laminat auf Fliesen verlegen - welcher Kleber?

Hallo! Wir wollen bald unser Bad umbauen. Wir haben im Baumarkt wunderschöne, nur 4mm Starke Vinyl-Laminat-Platten mit guter Holzimitation gefunden. Wegen der geringen Stärke im vergleich zu Fliesen dachten wir uns die Vinylplatten direkt auf die alten Fliesen zu kleben. Zumal haben wir keine Lust die alten Fliesen vom Boden abzuhacken... welchen Kleber können wir dafür verwenden? Vielen dank für eure Antworten!

...zur Frage

Fliesen Farbe geht ab

Hallo, wir haben vor ca. 2 Jahren unser Bad neu renoviert. Nun mussten wir feststellen,dass von einer Sorte Fliesen (Name: Platino) die Farbe weggeht.Es sind Dekore, also wir haben von der Sorte Gott sei Dank nur 8 Stück. Dazu muss ich sagen, dass wir das Bad erst seit ca. einem halben Jahr benutzen. Die Flecken waren aber am Anfang noch nicht da, da uns das aufgefallen wäre, ein Fleck davon ist ca. 4cm lang und 2 cm breit. Ich habe keine chemischen Putzmittel verwendet, habe mir extra Putzmittel vom Fliesengeschäft für Feinsteinzeug gekauft. Eine Fliese hat 60 Euro gekostet, also nicht ganz billig. Wir haben eine Reklamation an das Fliesengeschäft gesandt, da werden wir seit 4 Wochen immer nur vertröstet mit der Aussage: Der Hersteller braucht solang mit der Antwort. Was kann ich machen? Muss die Fliesenfirma da keine Garantie übernehmen ? Bitte um Hilfe.

Helena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?