Baumstämme für Spielplatz

2 Antworten

Das funktioniert schlecht -jedenfalls nicht ohne großen Aufwand!

Dir Segmente von Stämmen gefällter Bäume zu besorgen und anliefern zu lassen ist überhaupt kein Problem.

Das Problem ist: wie in im Boden verankern - ohne das sie arbeiten unter der Hebel-Belastung (Überbau wie Spielhaus oder simple darauf herumspringende Kinder) unfallfrei?

1) um auf Tiefe zu gehen, müsste man lange Segmente bestellen und das geht kaum noch mit Spaten auszuheben (Hängt natürlich vom Boden ab) - grabtief! Solche Stammsequmente bekommt man vom kommunalen Forstamt oder von anderen Forstämtern oder Privat-Forstwirten der Nähe, ein Sägewerk liefert Euch das auch an - daran scheitert es nicht!

2) oder man gießt sie mit viel Beton und Eisen ein! Dafür ist aber auch viel Spatenarbeit in die Horrizontale wie in die VErtikale von Nöten und ein wenig Grundwissen!

3) Für einen Kinderspielplatz würde ich es bei angespitzten Palisaden oder vielleicht in Stahlhülsen gesteckt bewenden lassen!

Wenn ein Forstbetrieb oder

ok interessant , das mit der Verankerung hatte ich noch nicht zu Ende gedacht, aber Du hast natürlich Recht, ohne Verankerung ist es gefährlich.

Danke für die Tippps .

0
@icebird67

Ja die Hebelwirkung ist ungemein, wenn man die Kinder darauf spielen lässt - was ja der SInn ist. Wenn man ohne BEton auskommen will und z.B: Brechkies verdichet, dann müssten 2/3 des Stammes unter die Erde - damit es sich nicht lockert.

0

Die ganze Familie raucht in der Wohnung - Sehr schädlich für Tochter (4) oder akzeptabel?

Guten Tag auch, Ich wohnen mit meiner Frau, unsere Kindern (23, 29) und deren Tochter in einer Wohnung. Also quasi 3 Generationen. Alle rauchen in der Wohnung ausser die Tochter meine Kinder. Sie liegt mit uns auf der Couch aber raucht selbstverständlich nicht. Ein guter Freund von unserer Familie der sich ehrenamtlich gegen Nichtraucherschutz einsetzt sagte dass es nicht akzeptabel sei wenn die 4 Jährige Tochter den ganzen Tag in der verrauchten Wohnung verbringt neben uns. Seitdem öffnen wir immer ein Fenster auf Kippe wenn wir rauchen. Wie schädlich ist es für unsere Tochter ? Sie ist halt auch sehr selten draussen, da unsere Kinder arbeitslos sind und viel TV gucken. Könnte man das Kind nicht auf das Fensterbrett legen auf eine Decke und das Fenster öffnen ? Natürlich absichern dass sie nicht rausfällt etc. aber würde das von der Idee her klappen dass sie an die frische Luft herankommt ? Da sie wahrscheinlich sowieso auch irgendwann anfangen wird zu rauchen wie der Rest der Familie, ist es wahrscheinlich nicht so dramatisch wenn sie etwas abbekommt oder ? Liebe Grüße, Evi Stoschek

...zur Frage

Birnenbaum treibt aus?

Ich habe seit ein paar Monaten einen Birnenbaum auf dem Balkon stehen.

Der scheint auszutreiben und ich würde den Setzling gerne separat aufziehen.

Geht das? Wenn ja, wie?

Habe leider keine Ahnung von Gartenarbeit/Pflanzen also sorry für eventuelle falsche Ausdrücke.

...zur Frage

Welche Baum gefällt Ihnen am meisten, warum?

...zur Frage

Nimmt die Anzahl an weiblichen (!) Wildpinklern zu?

Bei uns in der Stadt ist Stadtfest. Dabei wird der Spielplatz hinter unserem Haus immer wieder als Klo missbraucht. Seit Jahren muss ich - wenn ich auf meinem Balkon sitze - feststellen, dass es immer mehr vor allem junge Frauen gibt, die mal kurz auf dem Spielplatz verschwinden. Das ist besonders eklig, da sie sich nicht wie die Männer an die Hecke am Rand stellen, sondern hinter dem Spielhaus verstecken, da es besseren Sichtschutz bietet. Als ich mit meinen Kindern auf den Spielplatz bin war der Sand hinter dem Haus nass (es gab keinen Regen) und auch Taschentücher sowie ein Tampon lagen da. Habt ihr ähnliche Erfahrungen machen müssen? Warum greift diese Unsitte plötzlich auch bei Frauen um sich?

...zur Frage

Vorbereitung Untergrund für Hackschnitzel

Hallo, für einen Fahrradunterstand und Weg rund um unser Haus möchte ich Hackschnitzel als Untergrund verwenden (siehe Kinderspielplätze). Da der Untergrund derzeit in einigen Bereichen eine Rasenfläche ist, wollte ich fragen, ob ich diesen Rasen vor "Beschüttung" mit den Hackschnitzeln entfernen muss, damit der Rasen nicht in 1-2 Jahren "durchwächst". Oder gibt es einen anderen Tipp hierfür?

Habt ihr Erfahrung damit? Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Geht ihr mit euren Kindern täglich raus?

Hallo an alle Mütter da draussen,

Ich bin 21 und habe 2 kinder im alter von 2 Jahren und ein Neugeborenes. Ebenfalls habe ich eine Kleine Schwester die 4 ist und täglich bei mir ist oder öfters bei mir schläft, wenn meine Mutter arbeitet.

Ich habe einen Hund und gehe mit ihm morgens und Nachmittags jeweils eine Stunde raus und dann nimm ich meine Kinder und meine Schwester natürlich mit, sofern sie nicht im Kindergarten oder mit die Grosse (4jährige) zum Nachbarskind spielen geht. Dann geniesse ich die Runde mit dem Hund alleine.

Allerdings ist mir aufgefallen das sehr viele Mütter meiner Umgebung erstaunt sind das meine Kids mit mir täglich raus kommen und egal welches Wetter dann grade herrscht. Ebenfalls wenn ich die Grosse frage ob sie mit einer Freundin auf den Spielplatz will oder sie mit dem Hund spazieren gehen will sagt sie mittlerweile immer, sie wolle spazieren mitkommen und dann auf den spielplatz.

Ich finde es schade das gewisse Mütter meinen sie gehen nur raus wenn es schönes Wetter ist. Man kann die Kinder ja entsprechend des Wetters anziehen. Mit Regenschutz und Gummistifel sind meine schwester und meine Tochter heute in die Pfützen gesprungen. Muss denm heute immer bei wüstem Wetter vor den Fernseher gesessen werden?

Klar ich achte auch manchmal darauf wenn es um 9 total regnet und es Laut wetterbericht heisst das es um halb 10 weniger wird, das ich erst dann raus gehe.

Geht ihr täglich raus? Oder seid ihr eher einer von denen die nicht Täglich bzw. Nur bei schönem Wetter raus geht? Ich merke es Stark wenn ich beispielsweise Krank bin und jemanden sage für 2 Tage er müsse mit dem Hund spazieren gehen, das die Kinder ,,nervig" werden weil sie einen Tag schon nicht draussen war. Und die Kleine würde mir abends die Schuhe bringen weil sie noch raus möchte.

Ich finde es jetzt sehr viel Wert meine Kindheit nicht vor dem TV und Handy verbracht zu haben sondern in jedem Wetter draussen gewesen zu sein.

Es gab sogar mal eine Mutter die meinte, es sei nicht gut das ich Täglich mit den Kinderm rausgeh oder auch mal 2 mal Täglich. Ich war da anderer Meinung und es ost schön das meine Schwester immer wieder Fragt, wann wir heute nachmittag raus gehen, obwohl wir Morgens schon draussen waren.

Manchmal verbinden wir den spaziergang mit dem Spielplatz oder wir gehen in den wald wo sie auf umgefallene Baumstämme entlang laufen oder steine in den Fluss werfen oder wir nehmen einen Ball mit für die Kinder und den Hund und spielen bisschen oder nun wo das Warme Wetter kommt haben wir jns auch schon mal ein Eis geholt oder haben ein Kleines Nachmittag Picknick gemacht auf der Wiese mit Snacks.

Wie sieht ihr das? Wie oft geht ihr raus? Findet ihr das zu viel? Oder war das schon durchgeknallt das die eine meinte es sei für die Kinder nicht gut oft draussen zu sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?