Baumschneiden

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nochmal ansprechen und wenn das zu keinem Ergebnis führt -> Heckenschere nehemen und alles was rüberhängt rigoros abschneiden euer gutes Recht

Wie habt ihr das denn bisher gehandhabt? So eine große Weide steht ja nicht plötzlich da. Ansonsten sprich doch den Nachbarn nochmal ruhig auf das Thema an, vielleicht auch mit dem Vorschlag, daß er, wenn er den Baum unbedingt so lassen will, vielleicht das Rechen eures Gartens übernimmt. Aber ganz ehrlich, auch wenn er den Baum stutzt, die Blätter werden trotzdem zu euch rübergeweht. So ist das halt mit der Natur.

So ganz habe ich das Problem nicht verstanden.

Eine Trauerweide ist ein wunderbarer Baum und spendet uns Luft ohne Ende.

Eine Trauerweide ca. 80 Jahre alt spendet in Ihrem Lebe so viel Sauerstoff wie ein PKW in 20000 km kaputt macht.

Nun aber zurück. der Zeitpunkt den Baum zu stutzen ist für dieses Frühjahr gelaufen. Erst wieder wenn die Blätter gefallen sind ist ein Rückschnitt möglich

Auch ist bei einem starkem Rückschnitt immer der ganze Baum zu schneiden, ein einseitiger Rückschnitt stellt die Standsicherheit des Baumes in Frage.

Aber ein offenes Wort hilft ja meistens, stellt sich nur die Frage, wer die hohen Kosten für den Gärtner übernimmt.

winston63 19.04.2012, 15:51

Das ein Baum gutes tut ist mir auch klar ,die Dame die da vorher gewohnt hat ,hat ihn regeläßig stutzen lassen.Aber die Trauerweide ist sehr hoch und selbst der Zaun noch die Koniferen können die Blätter aufhalten. Und im Sommer immer Blätter auf dem Grillfleisch oder in Geränken zu haben finde ich nicht mehr lustig.

0

Eine üppige Trauerweide macht sich doch sehr gut,und ob der Baum auf deiner Seite gestutzt wird oder nicht,das Laub wird dir der Wind sowieso in denen Garten wehen. Also lass den Baum so wie er da steht und erfreue dich daran.

winston63 19.04.2012, 15:55

Ich hätte gerne gewusst ob ihr das auch so sehen würdet wenn der Baum bei euch im Garten steht ,er nimmt uns ja auch das Licht und es wachsen keine Blumen in seiner Nähe mehr.

0

Da mußt du dich mit den Nachbarn einigen.So ohne weiteres darf man an keinem Baum was absägen.Ist ja nicht dein Eigentum.

Bin mir nicht sicher aber ich glaube wenn nichts apssiert könnt ihr nen Gärtner holen der ihn stutzt und der Nachbar muss dann die Rechnung zahlen.

Was möchtest Du wissen?