Baumaterial für Hausbau

1 Antwort

Für die Garage ist Blech okay, für das Haus nicht. Bleche benötigen Dehnungsfugen, welche Probleme mit eindringender Fauchte darstellen können. Bleche sind dampfdiffusionsdicht. Die Räume müssten mechanisch entlüftet/entfeuchtet werden, wobei zusätzliche Anlagentechnik nötig wird. Alles, worauf beim Haus verzichtet werden kann, spart Geld und Ärger.

Wie War der typische Hausbau ca 1860-1900?

Guten Tag, für mein studienfach Bauphysik muss ich mein Haus (Mietswohnung) bauphysikalisch untersuchen (U-Wert Ermittlung, Wärmebrückenermittlung, Trittschaldämmmaß [...]) Nun zu meinem Problem, es existiert kein Bauplan mehr für unser Haus, nur noch die Tatsache das es ca 1860/1900 gebaut worden ist, wir haben Holzbalkendecken jedoch mehr signifikantes kann man nicht erkennen da das Haus vor ca 10 Jahren eine neue Dämmschicht und eine neue Fassade erhielt LV auch hiervon nicht vorhanden. Unser Professor sagte bei genau so einem Fall sollte man Jahrestypische Materialien verwenden. Leider finde ich nirgendswo eine Seite wo ein solcher Jahrestypischer Aufbau geschildert ist. Also kurz und knapp was ich suche, eine Seite wo der Hausaufbau/ Wandaufbau und typische Baumaterialien aus dieser Zeit beschrieben sind. Mfg...

...zur Frage

Bodenplatte wasserdicht?

Wie kann ich feststellen ob die Bodenplatte ( kein Keller ) aus Wasser undurchläsigem Beton gegossen wurde?. Haus wurde 1999 gebaut.

...zur Frage

Hausbau Poroton, Porenbeton oder Kalksandstein?

Welches Baumaterial sollten wir wählen? Unser Fertighausanbieter bietet alle drei Baustoffe kostenneutral an (Standart ist Porenbeton).

...zur Frage

Carport im Stil einer Tankstellenüberdachung - Kostenfrage

Ich möchte auf meinem Grundstück einen Doppelcarport mit 6x8m überdachter Fläche erstellen & mir ist die Idee gekommen das man statt einer Standard Holzkonstruktion ja auch eine Lösung mit nur 2 Pfeilern in der Mitte aus Beton oder Stahl nehmen könnte...

Sowas muß ja ständig für z.B. private Gastankstellen oder Ähnliches gebaut werden & sollte deshalb Standard sein.

So hoch wie bei einer Tankstelle muß es natürlich nicht sein, 2m30 würden vollkommen ausreichen.

Mit welchen Kosten muß ich für sowas rechnen ?

Vielen Dank im Vorraus für Eure Antworten

MfG Meltrox

...zur Frage

Kann man Stahl/Blechplatten in die Erde stecken?

Ich möchte mein Meerschweinchengehege gerne nach draussen stellen. Damit sich kein Tier unterdurchgräbt bin ich auf die Idee gekommen, ob es nicht irgendwelche Blechplatten oder so gibt, die man einfach in die Erde stecken kann, wie einen Spaten.

Gibt es sowas, bzw. kann man normale Blech/Aluplatten in den Boden drücken?

...zur Frage

Nachbar hat Carport direkt an Zaun gebaut

Hallo, mein neuer Nachbar hat bei seinem Hausbau sein Carport direkt an meinen Zaun gebaut, es sind etwa 10cm Platz wie auf dem Bild ersichtlich. Meine Frage wäre ob sich jemand mit der österreichischen Bauordnung auskennt und ob das rechtlich in Ordnung ist? Da sowohl sein Carport als auch mein Zaun aus Holz sind denke ich ist das doch auch aus Brandschutzgründen nicht erlaubt oder? Etwaige Flammen würden auf jeden Fall sofort auf meinen Zaun und umgekehrt überspringen. Ich freue mich über jede Antwort LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?