Baum vom Nachtbar wächst herrüber ... Darf ich die Äste auf meinem Grundstück schneiden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hast du einfach mal mit deinem Nachbarn über das Problem geredet? Ist ja auch die Frage, was dich stört. Rauben dir die Äste Platz oder stört dich das Laub?

Im Übrigen lassen sich solche Fälle zuhauf googeln. U.a. das hier http://www.haus-und-grund-muenchen.de/mainw/presse/Nachbarschaftsrecht_Streit.html

Geredet habe ich bereits mit ihnen , leider ohne Erfolg . Unter dem Baum steht direkt mein Gartenhaus und Langsam wächst der Baum um das Gartenhaus drumherum -Ich komme nicht mehr an das Links daneben Gelagerte Holz und der Baum greift das Gartenhaus "an" . Außerdem sind das im Herbest auch unmengen an Laub , dass teilweise nicht mal in meine 2 Biotonnen passt ( Sind etwas größer als normale ) . Also muss ich das Laub beim Wertstoffhof entsorgen und das kostet.

0

Offiziell nach BGB und Landesnachbarrechtsgesetz:

Nachbarn anschreiben und auffordern, Äste zu entfernen. Angemessene Frist setzen, dann selber abschneiden.

Wenn aber Nachbar widerspricht muss Amtsgericht entscheiden

Sagen sie mal, Herr Nachbar, ist das hier nicht die Nachtbar, wo ich die ganze Nacht war....

Also, wenn dein Nachbar eine Nachtbar betreibt und der nachbarliche Baum vom Nachtbarlichen Grundstück über deinen Zaun wächst, dann würde ich mit dem Nachbar reden. Vielleicht könntet ihr die Arbeit des Zurückschneidens sogar gemeinsam erledigen und später in der nachbarlichen Nachtbar noch einen Drink nehmen... auf diese Weise sind schon gute Freundschaften entstanden!

Ich würde sie zuerst bitten die Äste zu schneiden :) Und wenn sie es nach paar Monaten es immer noch nicht geschnitten haben, kann man sie glaub ich schon selber schneiden.

Schon geschehen . Es heißt aber immer eben , dass sie ihn nicht Schneiden wollen.

0
@nicki2400

Okay. Dann kannst du es auch bei der Stadt melden. Und die benachrichtigen dann deine Nachbarn.

0

Sieh mal hier in dem folgenden Link! Vielleicht hilft Dir das weiter!

http://frag-einen.com/rechtsanwalt/nachbarschaftsrecht/baumrueckschnitt-361.html

Guter Link!

Es steht alles Wichtige drin.

Also je nachdem, wie sehr der Baum Dein Gartenhaus bedrängt und die Nutzung stark eingeschränkt ist, hast Du einige Chancen.

Denk dran: Bei einer Einigung vor Gericht müssen sich die "Streiter" die Kosten teilen...

0

Was möchtest Du wissen?