Baum vom Nachbarn fällt auf meinen Zaun wer zahlt?

7 Antworten

Die Frage ist WARUM der Baum umgefallen ist.

Sturm mit mind. Windstärke 8? Dann zahlt DEINE Gebäudeversicherung.

Falls das Teil einfach nur altersschwach war und der Nachbar dies wusste und den Schaden somit hätte verhindern können, dann zahlt dessen Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht (vermutlich in seiner Privathaftpflicht enthalten, wenns ein selbst bewohntes Eigenheim ist).

Das komt auf den Umstand an,aus welchem Grund er gefallen ist?

Sturm = höhere Gewalt und Du bist hoffentlich versichert

Er fällt einfach so um = der Besitzer,denn er ist verpflichtet,sich um seinen Baum zu kümmern und dies zu verhindern

Sollte es keine höhere Gewalt gewesen sein und man sich nicht Gütig mit dem nachbarn einig wird,empfehle ich, auf jeden Fall anwaltliche Beratung.

bei der fülle an infos kann ich dir das nicht beantworten.. es kann sogar sein, dass du es selbst zahlen musst...

Der Nachbar oder seine Versicherung

Was möchtest Du wissen?