Baum Unfall steigt die Versicherung?

5 Antworten

Welchen Versicherungsschutz hast du denn?

Nach deiner Schilderung lag der Baum auf der Strasse und du bist dagegen gefahren. Der Baum ist also nicht auf dein Auto gefallen. Stimmt das so?

Falls ja, dann hast du den Unfall verursacht, weil du zu schnell gefahren bist und nicht rechtzeitig anhalten konntest. Den Schaden an deinem Auto zahlt deine Vollkaskoversicherung, sofern du eine hast?

Den Schaden am Baum, sofern der Besitzer einen geltend macht, zahlt deine Haftplichtversicherung.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Huk Coburg hab ich der lag schon dort und ich bin dann dagegen gefahren

0
@Omar944aa

Ich meine nicht die Versicherungsgesellschaft, sondern die Art der Versicherungsschutzes.

Da du dagegen gefahren bist, bist du für den Unfall verantwortlich.

2
@Omar944aa

Das nützt dir nichts. Bis auf Glasschäden wirst du deinen Schaden selbst zahlen müssen.

0

Hast du überhaupt eine Vollkasko? Wenn du dort keinen Rabattschutz vereinbart hast, wird deine SF Klasse natürlich zurückgestuft und dein Beitrag steigt.

Ich habe Teilkaso bei der Versicherung

0
@Omar944aa

Dann kannst du davon ausgehen, dass der Schaden an deinem Auto (außer eventuelle Glasschäden) nicht reguliert wird.

0

Sturmschäden sind Teikaskoschutz und in der Tk-Versicherung gibt es keine Stufungen - weder besser noch schlechter! Die Prämie in der Teilkasko sind immer 100%-Prämien ;-)

Hier handelt es sich aber nicht um einen Sturmschaden, denn der Baum ist ja nicht auf das Auto gefallen, sondern der Fragesteller ist gegen den Baum gefahren.

4

Vielen Dank für ihre Antwort war sehr hilfreich

0

Was möchtest Du wissen?