Baum trägt keine Früchte

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was bitte ist ein Coybaum ?

Wenn er keine Früchte trägt, ist er sicher noch zu jung, oder wenn er schon früher getragen hat, dann ist ein falscher Schnitt durchgeführt worden. Kann aber auch daran liegen das er zu alt ist und schnellstens verjüngt , ausgeastet und gelichtet werden sollte. Zudem alle Wasserreißeräste entfernt werden müssen.

Sollte der Rasen bis zum Stamm reichen, ist eine Baumscheibe anzuraten. Diese ist wie folgt anzulegen. Hat die Baum - Astkrone einen Ø von ca 300cm, so kann man unten am Stamm eine Baumscheibe von 150cm Ø anlegen. Rasen entfernen, Rasen.- Stroh oder Rindenmulch aufbringen und vorher Knochenmehl, organischen Dünger und Kompost in die Erde einarbeiten. Das Jahr 2013 wird kleine Erfolge bringen und 2014 wird der Baum wieder voll tragen.

Gruß Wolf

Erst mal: Was ist ein Coybaum?

Dass der Boskop schon seit zwei Jahren keine Früchte trägt kann vielerlei Gründe haben: Total falscher Schnitt (aber dann wären wenigstens ein paar Äpfel dran gewesen), Baum zu alt, dann ist ein Verjüngungsschnitt angesagt, oder im Jahr davor viel zuviel getragen. Dann legen die Bäume sehr oft eine Pause ein. Oder es ist dasselbe wie bei einem meiner Apfelbäume: der hatte im letzten und vorletzten Jahr sehr guten Blütenansatz. Auf dem Gründstück nebenan ist ein Bienenhaus mit 6 Völkern - also beste Voraussetzungen. Aber gerade als sich die Blüten öffneten, bekamen die Bienen wegen zu niedriger Temperaturen keine Starterlaubnis. Als es dann wärmer wurde, war es zu spät. Die Blüten fielen ab und die erhoffte Ernte durfte ich auf das nächste Jahr verschieben. Die 3 Apfelbäume nebenan (andere Sorte) blühten später, und da war die Ernte ganz normal. Hoffen wir, dass es nur daran liegt. Dass ein Baum, der daneben steht, für die Mißernte verantwortlich sein soll, halte ich für ein Gerücht. Ich wohne in einer Gegend mit ausgedehnten Streuobstwiesen. So gesehen dürfte dann hierzulande nichts zu ernten sein. Das Gegenteil ist der Fall. Ich kenne zwar deinen Boskop nicht, ich glaube aber, dass ein unpassendes Wetter während der Blütezeit für die Mißernte verantwortlich ist. Vielleicht erinnerst du dich, wie die Situation in Nachbars' Gärten war. Oder war dein Baum ein krasser Einzelfall? Dann wäre eine Ferndiagnose schwierig.

Habt Ihr vielleicht in der Nähe einen anderen Apfelbaum umgehauen ? Apfelbäume brauchen einen anderen Apfelbaum zur Befruchtung! Ohne diesen keine Äpfel. Oder Euer Apfel hat zu viele Schädlinge. Wie sehen denn die Blätter aus? Da alle Pflanzen miteinander konkurieren, könnte es auch sein das der genannte Nachbarbaum dem Apfel schadet oder auch in der Sonne steht. Ein Paar Bilder der Äste und der Umgebung könnten hier sehr hilfreich sein ! ;-)

Was möchtest Du wissen?