Baum Sturmschaden/Versicherung?

2 Antworten

Mein Chef hatte dieses Problem. Es ist tatsächlich so, dass die Versicherung nur dann zahlt, wenn der Sturm (und dann muss der konkrete Tag des Sturms genannt werden) kürzlich den Baum umgerissen oder entwurzelt hat. Wenn jedoch nur "Gefahr in Verzug" ist, dann muss der Eigentümer des Baums, also auf dessen Grundstück er steht, für die Sicherung des Baumes gegen Gefahren aufkommen. Und diese Kosten müsst ihr selber tragen. Es sei denn, ihr habt euch gegen sowas extra versichert. Das muss aber dann explizit in der Versicherungspolice ausgewiesen sein.

Hi! Danke für die schnelle Antwort! Ok, na dann muss mans wohl selber bezahlen, hab nur sicherheitshalber gefragt weil erste Antwort der Versicherung ist immer "zahlen wir nicht!" :-)

Schönen Abend noch!

0

Man sollte die Bedingungen genau lesen.

Denn es ist keineswegs so dass in jedem Fall ein Baum umgestürzt sein muss. Es gibt auch Verträge wo Bäume nicht umgestürzt, aber soweit beschädigt sein müssen dass eine natürliche Regeneration nicht zu erwarten ist.

Allerdings muss die Schadenursache nachgewiesen werden, es wird auch nicht gezahlt wenn der Baum schon vorher abgestorben gewesen wäre. Knackpunkt ist auch dass man einen Schaden unverzüglich melden muss - also innerhalb weniger Tage und nicht ein Jahr später (wobei es auch darauf ankommt ab wann man das selber wusste).

Sturmschaden / Baum auf Nachbargrundstück?

Beim sturm ist ein Baum umgekippt und beim Nachbar auf Grundstück, ist die gebäudeversicherung für zuständig?

Wie ist der richtige weg. Kostenvoranschlag einholen und das bei der Versicherung einreichen und die Versicherung bezahlt den entsorger oder muss ich ihn erst bezahlen und bekomme im Anschluss das Geld wieder von der Versicherung? Wie viel kostet das ca. 15 m hoch und stammdurchmesser von 80 cm

...zur Frage

Baum Gefällt Rinde Gelbes Eiter?

Hallo wir mussten leider unseren Eiche baum fällen da es durch den Sturm stark beschädigt war und Einstürtz gefahr bestand.

jedoch obwohl der Baum gefällt wurde kommt noch viel wasser durch die rinden wo noch so ein Gelbes mittel enstanden ist

wss kann das sein und ist das Gefährlich?

...zur Frage

schadensbegleichung

sturm drückte meinen baum nur schief legte ihn aber nicht um muss die versicherung trotzdem zahlen

...zur Frage

Baum umgefallen?

Hallo.Bei uns gibt es seit vorgestern starke windböhen.Jetzt ist gestern eine große birke umgekippt.Diese liegt auf unserem caport (dem Auto ist nichts passiert) und auf dem gartenhauschen der nachbarn.Dem die Birke gehört hat immer noch nicht die Feuerwehr oder sonst was angerufen.Kann es sein das wenn die Birke zu lange darauf liegt,es sich noch zum einsturtz kommen kann?Wenn wir die Feuerwehr rufen müssen wir die Kosten bezahlen?wir haben bereits mit dem 'besitzer' geredet der aber noch nichts getan hat.

...zur Frage

Gefahrfällung von Bäumen bei Sturmschaden: wann kann der Grundstückbesitzer haftbar genacht werden?

Gefahrfällung von Bäumen bei Sturmschaden oder möglichem Sturmschaden gehen zu Lasten der öffentlichen Kassen. Wann kann, wenn überhaupt, die Stadt/Gemeinde, die Kosten für einen Feuerwehreinsatz auf den Grundstückseigentümer umlegen?

Konkreter Fall: Eine Fichte steht mitten in einem Ort. Die Fichte ist altersbedingt sehr hoch und zusätzlich vermutlich (nach Aussage des direkten Nachbarn) "gesundheitlich angeschlagen". Und damit auch ohne Sturm eine mögliche Gefahr.

Eigentümer weiß Bescheid, Gemeinde wurde informiert. Am Dienstag musste der Baum dann sturmbedingt gefällt werden, bevor er 2 Häuser zerlegte.

Der Eigentümer ist nur sporadisch im Ort.

...zur Frage

Markise durch Sturmschaden versichert?

Da wurde meine Markise durch Sturm zerstört und muss erneuert werden.

Die Versicherung zahlt nicht weil ich die Markise hätte einholen müssen was ich leider über Nacht vergessen hatte.

Klar kann ich die Versicherung verstehen aber warum benötige ich dann überhaupt eine Versicherung für die Markise denn eingefahren ist die Gefahr einer Zerstörung durch Sturm äußerst gering...

Ist das tatsächlich so oder hätte die Versicherung doch zahlen müssen?

Danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?