Baum im Haus verbauen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst den Stamm langsam trocknen müssen (http://de.wikipedia.org/wiki/Holztrocknung), damit das Holz nicht reißt. Frisches Holz solltest Du nicht verbauen. Die Baumrinde mußt Du übrigens vor dem Trocknen entfernen. Ist das Holz erst einmal trocken, wird es auch nicht schimmeln, solange es nicht ständig mit Wasser in Berührung kommt. Ist ein Schutz vor Feuchtigkeit notwendig, kannst Du es nach Bearbeitung (Schleifen, Beizen etc) der Oberfläche mit Bootslack behandeln. Das ist ein 2-Komponenten-Lack auf Kunstharzbasis. Damit werden üblicherweise Holzyachten gestrichen. Im Haus sollte jedoch eine Behandlung mit einer Holzlasur ausreichend sein. Mit der Lasur kannst Du auch die Farbe des Holzes beeinflussen.

Der muss auf jeden Fall gut getrocknet sein (1 Jahr gelagert), und mit Insektiziden behandelt. Danach sollte eine Holzschutzlasur reichen.

Falls ohne Rinde kann man ihn auch eher verwenden. Er verzieht sich aber beim trocknen etwas. Coole Idee!

Schneide ihn so zurecht wie du ihn brauchst und lasse ihn trocknen kannst ja mal in einer Schreinerei fragen die haben trocken Kammern da trocknet er schnell und die können ihn dir dann auch lackieren

Leider nicht,aber echt ne originelle Idee.Frag doch mal im Holzfachhandel nach,die wissen das bestimmt.

Was möchtest Du wissen?