Baum des Nachtbarn schneiden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schau in den § 910 BGB. Dort steht drin, was du darfst:

§ 910
Überhang

(1) Der Eigentümer eines Grundstücks kann Wurzeln eines Baumes oder eines Strauches, die von einem Nachbargrundstück eingedrungen sind, abschneiden und behalten. Das Gleiche gilt von herüberragenden Zweigen, wenn der Eigentümer dem Besitzer des Nachbargrundstücks eine angemessene Frist zur Beseitigung bestimmt hat und die Beseitigung nicht innerhalb der Frist erfolgt.

(2) Dem Eigentümer steht dieses Recht nicht zu, wenn die Wurzeln oder die Zweige die Benutzung des Grundstücks nicht beeinträchtigen.

Also das Recht ist zwar auf Deiner Seite, aber um keinen Nachbarschaftsstreit heraufzubeschwören würde ich auch irgendwie versuchen den Nachbarn vorher zu kontaktieren. Er wird bestimmt ein Einsehen haben und vielleicht achtet er dann von selbst auch mehr darauf. Jetzt ist das Gartenjahr eh fast gelaufen, da eilt es doch bestimmt nicht mehr. Die Frage ist aber auch,  ob der eine Meter es jetzt an Sonne bringt.

Die von der Grundstücksgrenze,einem Zaun,einer Mauer aus gesehen auf Dein Grundstück ragenden Äste oder Zweige darfst Du beseitigen.Der Baum darf allerdings in seiner Standfestigkeit nicht beeinträchtigt werden.Wurzeln darfst Du nicht beschneiden,auch dann nicht,wenn diese auf Deinem Grundstück liegen.Beste Grüße

Willst du dir wirklich Ärger mit deinem Nachbarn einhandeln nur wegen Ästen die 1m in den Garten ragen? Versuch ihn besser zu kontaktieren und setzte ihm eine angemessene Frist.

Hallo staysic88,

nachdem es sich anscheinend um eine Kleingartenanlage handelt, solltest Du einmal mit dem Vorstand sprechen, denn der hat bestimmt eine Kontaktnummer, oder Kontaktadresse unter der man Deinen Nachbarn erreichen kann!

Du könntest auch mit dem Vorstand oder einem anderen Pächter vereinbaren, dass sie Dich benachrichtigen wenn der Nachbar kommt, oder sie bitten, dass sie ihn informieren, dass er mit Dir Kontakt aufnimmt!

So lässt sich bestimmt Unfriede vermeiden!

MfG

Norina

Was hälst du davon einfach mal bei ihm zu klingeln und ihn zu fragen ob er was dagegen hat, dass du den Baum auf deinem Grundstück schneidest weil er dich stört? So kann es zu keinem Streit kommen und ich bin sicher da hat er nichts gegen. 

ich habe keine Ahnung wo er wohnt die Gärten sind außerhalb und da sind Mieter von über 20 km Die hier ein Garten haben

0

Wenn Du ihn nie siehst, kannst Du ihm ja einfach einmal einen Brief schreiben. Oder Zettel vor die Haustür legen.

du darfst den Baum bis in 3 m Höhe auf deiner Seite des Grundstücks stutzen

Was möchtest Du wissen?