Bauland so teuer wie nie?

1 Antwort

Nein, sollte man nicht. Grünflächen sind für das städtische Mikroklima extrem wichtig - als Sauerstoff"quelle", zur besseren Durchlüftung der Stadt und zur Kühlung. Davon abgesehen würde das nichts ändern: wir haben derzeit eine massive Immobilienblase. Da es kaum noch Zinsen auf irgendwelche Geldanlagen gibt, investieren Menschen ihr Geld in Häuser, um wenigstens einen Sachwert zu haben. Das wird man nicht lösen, indem man mehr Baugrund ausschreibt - während solche einer Blase würden die Preise nicht wesentlich sinken.

Was möchtest Du wissen?