Baukreditfinanzierung ohne Rücklage?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Goofygt,

bei einer Anschlussfinanzierung bzw. Umschuldung ist es nicht zwingend notwendig Eigenkapital einzubringen. In der Regel ist ja bereits ein Teil des Darlehens in der Erstfinanzierung abgezahlt worden.

Ob und eine Umschuldung in Eurer Situation machbar ist, lässt sich aufgrund der von Dir genannten Informationen leider nicht aus dem Stegreif beurteilen. Für die Umschuldung ist auch wichtig zu wissen, wie hoch der aktuelle Marktwert der Immobilie ist um zu klären, wie viel ihr davon finanzieren möchtet. Dieser Wert ist später auch ausschlaggebend für Euren Zinssatz und damit rückwirkend auch für die monatliche Rate, die zu bezahlen ist.

Ich empfehle Euch eine Beratung von Eurer Hausbank oder einem unabhängigen Finanzierungsvermittler um anhand von konkreten Zahlen zu klären, ob eine Anschlussfinanzierung mit dem Gehalt und ohne Rücklagen zu realisieren ist.

Ich wünsche Euch viel Erfolg.

viele Grüße,

Meryem

Interhyp AG

Von EURER Bank ausrechnen lassen.

Ich verstehe jetzt zwar das "Umschulden" nicht ganz, aber für 170.000 € Kredit ist euer Einkommen eher zu gering.

euer einkommen sollt nicht ausreichen, vermute ich.

Was möchtest Du wissen?