Bauknecht Waschmaschine bleibt stehen

5 Antworten

Hallo roxiehatd, Wenn die Maschine den Schleudergang einschaltet und der Motor dazu den Schaltbefehl bekommt dann fließt der Strom in die Wicklung des Elektromotors .Wenn die Kohlen des Ankers schon etwas verschlissen sind und einen Übergangswiderstand bewirken dann läuft der Motor nicht an ,sondern erst ,wenn Du von dieser Stelle wegdrehst .So war das Problem bei unserer Bosch-Maschine.Weil die Maschine beim Zwischenschleudern auch nicht anläuft ,holt sie auch nicht den Weichspüler ,weil dieser Programmpunkt übersprungen wurde.Holt mal lieber einen Kundendienst ;aber einen der Euch nicht abzockt .Wir haben damals die Kohlen ausgetauscht und den Anker gesäubert .Aber ich kenne ja nicht Dein handwerkliches Geschick .Die Kohlen kosteten uns 6 Euro und etwas Zeit.: N.G.

Hi Xerxes, super klasse. Vielen lieben Dank für diese sehr hilfreiche Info. Ich traue mich da selbst nicht ran aber ich gebe es mal an meinen Mann weiter. Vielleicht weiss er was damit anzufangen. Ansonsten kann ich dem Kundendienst ja schon mal diesen Hinweis geben. TOP - Danke noch mal LG Jule

0

Elektronink kaputt. Reparatur wird sich nicht lohnen.

Hast Du mal das Weichspüler-Fach rausgenommen und gesäubert?

Das hat allerdings vermutlich ncihts mit dem "Stehenbleiben" zu tun. Scheint ein Programmfehler zu sein, das zu reparieren ist teurer als ne neue. (und 10 jahre für die Marke wohl Methusalemalter).

Ich habe die WaMa vor ca. nem Monat auf Hochglanz gebracht - außen UND vor allem innen. Daran kann es nicht lieget. Sie wurde immer regelmäßig "gepflegt".

0

Was möchtest Du wissen?