Baukletter auch mit Industriekletterschein

2 Antworten

Machen kann Du was Du willst, wenn Du Aufträge bekommst. Für's Industrieklettern brauchst Du nen Schein, da geht ohne kaum noch was. Du solltest Dir überlegen ob Du den deutschen Fisat-Schein machst (kostet Dich pro Kurs irgenwas zwischen 1500 und 2000 - wer nur Level 1 hat wird quasi nicht ernst genommen -  dann jedes Jahr ca 300 € für die WiederholungsUntersuchung) oder Du machst den international anerkannten Irata (kostet in etwa das selbe, aber du braucht nur alle drei zu WU).

Für's Baumklettern gibt's seit paar Jahren 'nen extra Schein, kostet natürlich wieder extra Geld, aber - kommt auf den Auftraggeber an -  manchen reicht der Industriekletterschein - noch!

Mach was Du willst, aber fall nicht runter, dann stehst Du ohne Schein beschissen dar.

Beim Industrieklettern wird mit 2 Seilen gearbeitet (Arbeits- und Sicherungsseil), beim Baumklettern mit einem umlaufenden Baumkletterseil. Daraus ergeben sich andere Techniken im Auf/Abstieg und Retten mit anderen Sicherungsgeräten. Um selbständig Baumpflege mit SKT zu betreiben muß man den B-Schein machen, Motorsägenschein ist ebenso Vorraussetzung wie Erfahrung mit SKT-A. Hinzu kommt eine Pflichtversicherung bei der BG Galabau. Kenntnis der "Baumpflege" setze ich mal ganz stark voraus.Vielleicht machts Du erstmal ein Praktikum und schaust ob das was für Dich ist.

Was möchtest Du wissen?