Bauingenieur Studium wirtschaftlich sinnvoll oder doch nur Industriemeister für E-Technik?

2 Antworten

Das kommt darauf an.Als Meister wirst Du nur gut verdienen, wenn Du Führungsaufgaben übernimmst.Die Tariflöhne und die Tarife im öffentlichen Dienst sind wahrscheinlich für einen Bauingenieur höher.Als Meister wärst Du also darauf angewiesen übertariflich zu verdienen.Meister haben mehr mit der Praxis zu tun, Bauingenieure mehr mit der Theorie.

Eine Entscheidung in diesem Segment hängt im Endeffekt auch viel mit deinen Vorlieben zusammen.

Willst du Bauingenieur werden? Dann mach das. Bachelor, Master, sammle Erfahrung durch Praktika und knüpfe Kontakte. Schon eine Tendenz in welche Richtung du gehen möchtest? (Konstruktiver, Verkehr, Wasser,...)

Willst du in die E-Technik? Dann mach das. Ausbildung, Meister und/oder Techniker und dich als Spezialist in deinem Segment weiterbilden.

Als Bauingenieur mit passendem Schwerpunkt kannst du später gutes Geld verdienen, vor allem auch im internationalen Bereich.

Als E-Techniker und Spezialist bei einem Unternehmen mit großen und wirtschaftlich attraktiven Aufträgen kannst du (Teil-)Projekte leiten und ebenso gutes Geld verdienen.

Beide Richtungen bieten anständige und solide Perspektiven. Fachkräfte werden immer gesucht. Garantien gibt es nie.

Weiterführende Links:

http://www.werde-bauingenieur.de/

http://www.heimarbeit.de/techniker-elektrotechnik-gehalt-ausbildung-studium-und-perspektiven/

Was möchtest Du wissen?