Bauingenieur mit Realschulabschluss und Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hm.

In der Regel brauchst Du die allgemeine Hochschulreife.
Ingenieursstudiengänge finden allerdings häufig auch an Fachhochschulen statt, dann bräuchtest Du enstprechend nur eine (fachgebundene) Fachhochschulreife.

Wie Du die erlangst, ist nicht nur von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, meist gibt es auch diverse Wege dahin.

http://www.fachhochschulreife-nachholen.de/tipps-infos/ausbildung-un-fachhochschulreife

http://wiki.bildungsserver.de/infoboerse/index.php/Hochschulzugang_(ohne_Abitur)

http://www.studium-ratgeber.de/studieren-ohne-abitur.php

Viel Erfolg!

Kristall08 02.07.2017, 21:14

Studiengänge werden angeboten. Sie finden nicht statt. ;)

2

Ich habe schon von mehreren Uni's gehört, dass sie bei fachlich ähnlicher Ausbildung diese als Abi anerkennen (z.B. Für Pharmazie mit PTA-Ausbildung oder für BWL mit kaufmännischer Ausbildung). 

Du musst die Studienberater der FH oder UNI direkt ansprechen. Bei deinem Background hört es sich vielversprechend an.

Kristall08 02.07.2017, 21:13

"Studieren ohne Abitur" kann man überall, sofern man die Voraussetzungen (Ausbildung, Berufserfahrung, ggf. Einstufungsprüfung) erfüllt. ;)

0
Hemingways 02.07.2017, 23:01

Umso besser ;)

0

Was möchtest Du wissen?