Bauingenieur durch Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Einstellung, erstmal einen brauchbaren Beruf zu erlernen, bevor du ein Studium beginnst, finde ich ganz toll und sehr löblich. Es gibt genügend Ingenieure, die vom Handwerk keine Ahnung haben. Zu meinen Bekannten zählt ein Bauingenieur, von dem gesagt wird, ein Bauherr könnte keinen besseren Bauleiter bekommen und ein Handwerker keinen Schlimmeren - der Mann ist nämlich auch noch Maurermeister.

Um dich auf den Beruf des Bauingenieurs entsprechend vorzubereiten, kannst du praktisch jeden Beruf erlernen, der im Bauhauptgewerbe (Hoch- und Tiefbau) angeboten wird. Z.B. Maurer, Betonierer, sogar Straßenbauer, aber auch Zimmermann. Im Tiefbau kenne ich mich nicht so gut aus. Frage aber am besten beim Arbeitsamt (Berufsberatung) nach, welche Berufe es gibt. Zuvor solltest du dir aber Gedanken machen, in welche Richtung "Bau" du gehen willst. Das Lieblingsgebiet des oben erwähnten Bauing's ist nämlich der Brückenbau.

für Ing brauchste in der Regel Abi Abschluss

Binaer 29.12.2015, 22:03

Danke für die schnelle Antwort,aber das ist ja normal für ein Studium.Ich will aber erst eine Ausbildung machen und mich zum Bauingenieur fortbilden,deswegen suche ich eine Ausbildung in der so viel wie möglich Ähnlichkeiten wie der Bauingenieur hat.

0
newcomer 29.12.2015, 22:04
@Binaer

janun du kannst im Prinzip alles mit Hochbau bzw Tiefbau antreten

0

Was möchtest Du wissen?