Baugerüst

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Gerüst lässt Du am besten von einem ortsansässigen Gerüstbauer/Gerüstbaubetrieb aufstellen, die wissen was zu beachten ist. Es kostet ca. 5-8,-€ je qm Gerüstfläche.

bedenke auch die Verkehrrsicherheit. Du kannst zwar auf deinem selbst aufgebauten Gerüst tun und lassen was du willst (solange keine Firma im Spiel ist- siehe unten), aber wenn das Gerüst bei Sturm oder aus anderen Gründen umfällt und jemanden erschlägt, bist du dafür verantwortlich! An deiner Stelle würde ich das ganze vom Fachmann machen lassen. Kostet unwesentlich mehr, als wenn du es selbst machst und du bist in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite!

Um die Fassade nur zu streichen reicht ein Alu Gerüst zum Beispiel Layher Blitzgerüst.Es gibt jede Menge Gerüstverleiher die das Gerüst auch aufbauen. Einfach mal bei Malerfirmen anfragen, die machen das meistens auch.Wenn Du genug Ahnung hast,kannst du es auch selbst aufbauen.

das solltest du am besten mit dem handwerker absprechen, vllt hat er ja auch ein eigenes gerüst, manche firmen haben sowas. oder er kann dir zumindest sagen, was er genau braucht, udn evtl auch wo du es am besten leihen kannst. handwerkerfirmen kennen sich ja meistens untereinander.

Was du allein an deinem Bau veranstaltest, ob mit einer Strickleiter oder einem Gerüst vom Baumarkt (sicherlich mit TÜV-Zertifikat) ist deine Sache. Sobald du aber eine Firma beauftragst, wird die entweder ihr Gerüst mitbringen und aufbauen oder aus rein arbeitsschutzrechtlichen Gründen auf eine Rüstung bestehen, die der gültigen Norm entspricht und die von einem Prüfer abgenommen wurde.

Hallo, ich brauchte auch mal ein Gerüst - ich hab es mir bei einem Maler geliehen war erheblich billiger als beim Gerüstbauer

Gerüste müssen abgenommen werden .Also Standsicherheit muss beachtet werden,ebenso muss die Traglast beachtet werden.Der Fachmann kann dir das alles genau erklären.

Was möchtest Du wissen?