Baugenehmigung verschludert - wer zahlt den Schaden?

7 Antworten

"Sind die Unterlagen vollständig, bestätigt die Bauaufsichtsbehörde Ihnen dies schriftlich. Sie teilt Ihnen auch mit, bis zu welchem Datum Ihnen die Baugenehmigung zugehen wird. Über den Bauantrag muss innerhalb von drei Monaten nach dem bestätigten Eingangsdatum des vollständigen Antrags entschieden werden. Eine Verlängerung der Frist um zwei weitere Monate ist bei Vorliegen wichtiger Gründe möglich; in diesem Fall wird Ihnen das auch schriftlich mitgeteilt. So ist gewährleistet, dass Sie möglichst ohne lange Verzögerungen mit Ihrem Bauvorhaben beginnen können. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass Sie ohne Baugenehmigung nicht mit dem Vorhaben beginnen dürfen!

Erhalten Sie die Baugenehmigung im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren nicht innerhalb der drei (beziehungsweise fünf) Monate, gilt sie automatisch als erteilt. Sie können dann bei der Bauaufsichtsbehörde beantragen, dass Ihnen darüber ein Zeugnis ausgestellt wird. Dieses hat dann die selbe Rechtskraft wie eine Baugenehmigung. "

Woher ich das weiß:
Recherche

Worin sollen denn die Verzögerungskosten bestehen? Und wer hat die "verschludert"? Wie lange hat sich denn da etwas "verzögert"?

Ohne Genehmigung kein Bau. Wie müssen wir uns da "Verzögerungskosten" vorstellen?

Was sind "Verzögerungskosten" ?

Man beauftragt seine Handwerker doch erst, wenn man die Baugenehmigung hat und nicht zu dem Zeitpunkt, zu dem man sie erwartet.

Wer zahlt, wenn Arbeitnehmer Schaden verursachen?

Ich habe neulich eine Firma gegründet. Ein Angestelter von mir ist mit dem Gabelstapler in einem Tor gefahren und knapp 5000 euro Schaden/Reparaturkosten verursacht. Wer zahlt in der Regel so ein Schaden? Ich als Unternehmer oder haftet der Arbeitnehmer? Gibt es normalerweise Versicherungen gegen solche Unfällen?

...zur Frage

Kind verursacht Schaden im eigenen Haushalt, wer zahlt?

Meine Tochter (11 Jahre) hat einen Schaden in unserem Haushalt (zur Miete) verursacht. Sie war wütend und knallte ihre Zimmertür zu. Nun ist die Zarge kaputt und die Tür kann man nicht mehr schließen. Müssen wir den Schaden selber tragen oder muss die Versicherung einspringen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Schädelbasisbruch mit schuld?

Hallo Leute, Ein guter Kumpel von war gestern auf einer Karnevals Veranstaltung zu einer rangelei mit einer anderen Person, mein Kumpel und dieser andere Mensch sind dan eine 3m lange schräge (Hügel) auf einen Parkplatz gerollt wo die andere Person sich den Kopf angestoßen hat und taumelt wieder aufgestanden ist beide hatten dann aufgehört sich zu "schlagen" jetzt hat sich raus gestellt das diese Person einen Schädelbasisbruch davon bekommen hat.

Mein Kumpel hatte den Streit nicht begonnen und ist auch nicht zu erst handgreiflich geworden und es wurden keine schläge ausgeteilt.

Meine Frage ist jetzt wie ist die rechtliche Lage? Und von seiten der moral wie sehr hat mein Kumpel schuld?

Er ist gerade am durchdrehen und meiner Meinung nach ist das nicht seine schuld.

Vielen dank für eure Antwort!

...zur Frage

Schaden an Mikrowelle durch Elektriker verursacht , wer zahlt den Schaden ?

...zur Frage

Schaden am auto des Nachbarn verursacht. wer zahlt?

ich bin mit dem auto meines nachbarn gefahren und habe einen schaden verursacht. wer zahlt den schaden jetz ? Meine Privathaftpflicht leider nicht. eine Eigene Autoversicherung habe ich nicht.

...zur Frage

Klimaerwärmumg - wird das normal? Wird das jetzt jeden Sommer so heiß sein?

ist halt echt alles staubtrocken & verwelkt.. wird das jetzt weiter so gehen??
oder kann man das noch verhindern?

man kann halt schon fast nicht mehr vor die Tür gehen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?