Baufinanzierung Kredit?

4 Antworten

Hallo Eigenheim018,

ich rechnete das mal mit diesem Tool: https://www.baufinanzierungsberatung.com/etatrechner.html

Sie können im Monat folgenden Betrag aufbringen 1.100,00 €

 Dies entspricht einer Jahresleistung von 13.200,00 €

 Ihre gewünschte Sollzinsbindung 10 Jahre

 Ihr gewünschter Sollzinssatz 2,51 % pro Jahr

 Die von Ihnen gewünschte Tilgung 2,00 % pro Jahr

 Damit können Sie folgenden Darlehensbetrag bedienen 292.682,93 €

Dazu kommt Ihr verfügbares Eigenkapital 0,00 €

 Somit können Sie insgesamt den folgenden Betrag ausgeben 292.682,93 €

Um aus diesem Betrag den maximalen Kaufpreis zu ermitteln, müssen die Nebenkosten und Kosten für Umbau/Modernisierung sowie der Sicherheitsabschlag abgezogen werden.

Kosten für Umbau/Modernisierung 0,00 €
Sicherheitsabschlag 14.634,15 €
Maklercourtage 9.100,89 €
Notar- und Grundbuchkosten 5.098,54 €
Grunderwerbsteuer 8.922,44 € 
Ihr maximaler Kaufpreis wäre somit 254.926,91 €

 Bei dieser Finanzierungsvariante würde die Restschuld nach Ablauf der 10–jährigen Sollzinsbindung 226.223,25 EUR betragen.

KfW usw. muss man dann händisch rechnen. In den meisten Fällen sind es ja lediglich die Zinsen.

Beste Grüße
FH

ich gehe davon aus, dass du einen Rechner für Annuitätendarlehen suchst?

Probier mal diesen hier aus https://www.zinsen-berechnen.de/kreditrechner.php

viel glück!

2

Hi Danke für die Schnelle Antwort, Annuitätendarlehen ist ja für die gesamte dauer ich hätte gerne einfach nur die 1100 die ersten 10Jahre nicht überschritten.

1
10
@Eigenheim018

einige banken bieten eine tilgungsveränderung während der Laufzeit an. Damit könnte es irgendwie gehen. Anfangs zahlst du ja sowieso hauptsächlich zinsen. Im Beratungsgespräch bei einer Bank bist du auf jeden Fall besser aufgehoben als hier -

nochmal zu 3: wenn es im netz nichts gibt hilft nur noch manuell berechnen. Zum glück habe ich noch die Unterlagen aus der Uni:

https://image.ibb.co/fHDuBc/annuit_t.jpg Ist schon eine weile her aber ich glaube, dass q für (1+ den Zinssatz steht) und i ist der zinssatz. Die restlichen symbole dürften gegeben sein

0
25

Für Hypothekendarlehen diesen Link benutzen.

Gib 350.000, 2 % Zinsen 2 % Tilgung und 10 Jahre ein und lass es rechnen...

die Rate mtl. beträgt dann 1.166,67 €

und wenn du weiter nach unten scrollst, siehst du den tilgungsplan:

Pro Jahr 14.000 € =Zinsen und Tilgung

Schuldenstand nach 10 Jahren 272.580,- € Ab dem 11. Jahr gelten neue Konditionen. Niemand kann dir sagen, wie der Zinssatz sein wird. Ein gewisses Risiko.

https://www.zinsen-berechnen.de/hypothekenrechner.php

1
25
@kreuzundquerxxx

Eigentlich kannst du ohne Rechner wie folgt überschlagen:

zB. Zinssatz 1,77 % und 2 % Tilgung = zusammen 3,77 % von 350.000,- € ergibt Zinsen und Tilgung jährlich 13,195,- € geteilt durch 12 Monate ergibt eine monatliche Belastung von 1.099,58 €

In diesem Beispiel ist keine Bearbeitungsgebühr (i.d.R. 0,3%-) miteingerechnet.

0

Hallo Eigenheim018,

ich würde dir gerne weiter helfen jedoch habe ich zu wenig Infos. Deswegen würde ich dir ein unabhängigen Finanzierungsvermittler empfehlen, der sollte alle deine Fragen beantworten können.

Mit besten Grüßen.

Marvin von LOYALE FINANZ

Sondertilgung vs. Ablösen lieber 400 Euro im Monat ansparen und in 10 Jahren einen L-Bank Kredit ablösen oder lieber als Sondertilgung in ein großes Darlehen?

Ich stehe vor folgendem Problem/Entscheidung:

Unsere Hausfinanzierung basiert auf zwei Krediten 1) L-Bank Darlehen (1,6 % Zinsen - kein Sonderkündigungsrecht - Laufzeit 10 Jahre- Restschuld ca. 40000 Euro)

2) Anuitätendarlehen (2,3% Zinsen - 2% Tilgung - festgeschrieben für 15 Jahre)

Wir haben monatlich noch ca. 400 Euro übrig. Nun haben wir zwei Möglichkeiten:

I) Wir sparen die 400 Euro im Monat an und lösen nach 10 Jahren den L-Bank komplett ab (danach könnte man die 400 Euro plus die L.Bank Rate in die große Finanzierung stecken) oder II) wir stecken jährlich ca. 5000 Euro als Sondertilgung gleich in den großen Vertrag (und müssten dann den L-Bank Kredit nachfinanzieren)

Was wäre denn die bessere Alternative?!

Vielen Dank schonmal für Eure kompetenten Antworten...

...zur Frage

Von ESSEN Bank - vorzeitige Ablösung Ratenkreit

Hallo,

ich habe eine Frage bzgl. meines laufenden Ratenkredites (Konsumentenkredit) bei der "Von ESSEN Bank". Ich hab hier nun schon einiges gelesen, blicke aber nun vor lauter Aussagen nicht mehr durch.

Kurz ein paar Daten:

Laufzeit 48 Monate.

Gesamtkreditbetrag inkl. Restkreditversicherung ohne Zinsen: 5.364,03€

Sollzinssatz 9,523% auf die gesamte Vertragslaufzeit 1.107,6€

Gesamtbetrag 6.471,39€; monatliche Rate 134,82€ ab dem 01.03.2014

Nun meine Frage. Lohnt es sich überhaupt, den Kredit vorzeitig abzulösen oder muss ich eventuell mit Mehrkosten oder keiner Ersparnis rechnen? Bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung im Internet blicke ich überhaupt nicht mehr durch, was spare, was muss ich mehr zahlen, Fragen über Fragen.

Ergebnis: Zinsschaden 710,44 € Erstattung für erspartes Risiko -3,56 € Margenerstattung -10,67 € Erstattung für ersparte Verwaltungskosten -275,00 € Bearbeitungsgebühr 100,00 € Hilfe Netto-Vorfälligkeitsentschädigung 521,21 €

Vielleicht könnt ihr etwas Licht in dunkle bringen :)

Ach so, weiss zufällig jemand, was die "von ESSEN Bank" für das erfragen der Restschuld für vorzeitige Ablösung verlangt? Kann ich das telefonisch erfragen oder senden diese mir das per Post zu?

Vielen Dank im voraus,

gruß Alex

...zur Frage

Brauche dringend kurzfristig Kleinkredit von 2000€, habe aber schon einen Privatkredit, geht sowas?

Hallo Zusammen,

ich brauch etwas Hilfe und wäre für jeden Tipp dankbar.

Ich hab ein laufenden Bankkredit von ca.30.000 Klingt erstmal viel aber für mich persönlich kein so abartig riesiges unmachbares Problem, is schon echt viel Geld aber war auch selbst gewählt damals und wird monatlich step by step zurückgezahlt...also erstmal alles kein Ding, alles is ok und alles läuft nach Plan.

Die etwas knifflige Sitaution jetzt ist allerdings, das aus Gründen von Umzug, Möbelkauf, plötzlicher Autoreperatur und einiges an zusätzlichen Rechnungen außerhalb des normalen Haushalts angefallen sind sind(ja ich hab über die Verhätnisse gelebt, war dumm). Für meine Unbedachtheit bin ich nun im maximalen Dispo beim Girokonto gerutscht. Meine Kreditkarte wurde ebenfalls belastet wegen der scheiß Autoreperatur. Nun als Folge davon konnte vor einer Woche die Kreditrate nicht beglichen werden. Logisch...ganz klare Sache...war auch wirklich irre dumm von mir. Doch jetzt ist es passiert und ich kann es auch nicht rückgänig machen. Man lernt ja aus seinen Fehlern ;-) Das die Rate nicht getilgt wurde gefiel der Bank natürlich garnicht. Normalerweise ist es kein Problem, denn ich verdien ausreichend und bisher hats ja auch immer geklappt und step by step schwindet der Kredit. Nun zu meiner Frage:

Gibt es einen Weg entweder online oder bei einem andere Kreditinstitut einen Kleinkredit von 2000 Euro innerhalb von 3 Tagen zu bekommen trotz der 30.000 Bankkredit die ich schon habe? Die Tildung ist jetzt selbstverstädlich erfolgt (3 Tage danach) aber mit dem Lohn konnte ich leider diesmal echt nur nur etwas ausgleichen und die Tilgung, Miete usw bezahlen, sobald die Kreditkarte ihre Abrechnung macht und dann wieder die Tilgung kommt Ende Mai und ich aber erst am 10.06. wieder den nächsten Lohn bekomm wirds eng. Voll doofe Situation, war auch mega dumm von mir so leichsinnig gewesen zu sein. Freunde und Verwante will ich aus Prinzip nicht fragen. Ist mir auch echt zu dumm. Ich weiß das ich nicht weiter Schulden anheufen sollte aber gerade gehts wohl ni anders. Ist ja auch nur zum Übergang. Bin für jeden Tipp Dankbar.

...zur Frage

Was kann ich tun wenn meine Hausbank mich wissentlich überfinanziert hat?

Ich habe vor einigen Jahren ein Haus erworben. Der Verkäufer hatte die Immobilie bei der selben Hausbank finanziert und diese dort abgelöst. Nachdem ich nun noch einiges renovieren wollte und hierzu eine zweite Finanzierung angefragt hatte bin ich aus allen Wolken gefallen. Kaufpreis waren damals 120.000,- Euro zzgl. 15.000,- Euro für Renovierungen. Bei der Anfrage bei meiner Hausbank wurde mir dann mitgeteilt das mein Haus bei denen nur mit einem Verkehrswert von 65.000,- Euro in den Büchern steht, und keine weitere Finanzierung mehr möglich ist. Meiner Meinung nach ist das einen vorsätzliche Überfinanzierung. Welche Möglichkeiten habe ich? Kann ich evtl. sogar ohne Vorfälligkeitsentschädigung aus der Finanzierung heraus kommen? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?