Bauen einer straße erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bist Du Eigentümer?

Als solcher kannst Du bei der Stadt Einspruch einlegen, sofern die Frist dafür noch nicht verstrichen ist.

Ob es was nutzt, bleibt dahingestellt.

Der Bebauungsplan wird immer offengelegt und auch Änderungen daran.

Gegen die Änderung können Rechtsmittel eingelegt werden.

Vielleicht wurde der Bebauungsplan geändert. Informiere dich nochmal, bevor du ein Fass aufmachst.

.... wer Verträge mit dem Staat macht, muß davon ausgehen, daß der diese bricht, so das Deutsche Verfassungsgericht.

Hast Du einen Vetrag mit der Stadt?

Was für ein Vertrag ist das? Wie lautet die genaue Formulierung?

In welchem Vertrag steht das?

Vertrag zwischen welchen Vertragspartnern?

Was ist denn eine vetraglich festgelegte Sackgasse? In welchem Vertrag? Wohnst du dort zur Miete? Oder bist du Eigentümer?

Ein einzelner kann garnichts machen....Einspruch erheben, nur dieser bringt selten etwas

Was möchtest Du wissen?