Bauen auf einem Grundstück mit Scheune

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus Jürgen,

zuerst mal würde ich mit netter Grundstimmung im Bauamt mal aufkreutzen. Die sagen dann schon was sie von einem Abriß mit anschließendem Neubau halten.

Eine Baugenehmigung liegt sicher noch nicht vor, da du ja was neues planst und dafür auch noch nichts vorliegen kann. Eigentlich klar oder ?? Mit abreißen wäre ich vorsichtig, da du unter Umständen nicht mehr die Grenzbebauung genehmigt bekommst. Dann fährst du besser du erhälst die alten Grundmauern und machst eine Sanierung mit Nutzungsänderung ( Scheune zu Wohnhaus), dann erledigt sich auch dein Problem des Kellers. Und das Bauamt sagt dir auch ob regionale oder örtliche Fördertöpfe da sind (sind aber meist den Aufwand nicht wert) und wie es mit der Erschließung ist (oder hast du dort schon eigenes Wasser/Strom/Gas?).

Und zu guter letzt einen Architekten brauchst du sowieso, da er dir auch die Bauvoranfrage und den Bauantrag sellen mußt. Er kann dir auch mit einem Zeit und Kostenplan deine möglichen Eigenleistungen und Handwerkerleistungen berechnen, denn unter Umständen willst du ja im Neubau auch die Förderungen für regenerative Energieen. Und dabei sollte dein Archi fit sein, denn in einer Sanierten Bausubstanz kriegst du Fördergelder, stellst du die neue Technik in einen Neubau kriegst du nix, denn es ist eh Vorgabe....

Viel Spaß

Hallo einen Architekten beauftragen? Gute Idee

ansonsten Scheune an Wohnhaus ersetzen durch Wohnhaus an Wohnhaus ? wenn die Grenzbebauung erhalten soll, dann nur Ersaztbau möglich, dabei müssen aber die Anforderungen an Wohnbauten eingehalten werden

wenn Keller erhalten werden soll, Denkmalschutzvorgaben ??? (auf Bauamt fragen) Baugenehmigung vorliegt? (Bauamt fragen)

Scheune abreißen? nur für Firmen mit Erfahrung aber man kann das alte Holz etc. evtl verkaufen und die Kosten damit reduzieren

wenn man keine Erfahrung mit sowas hat, braucht man dringend jemanden mit Erfahrung !!! viel Spaß beim planen Gruß Horst

Alles richtig, was hier gesagt wurde. Aber ich glaube für den Abriss der alten Scheune brauchst du eine Abrissgenehmigung. Sonst kannst du nicht mehr neu aufbauen. Ansonsten Bauamt fragen. Viel Spaß und frteundliche Grüße Günter

Was möchtest Du wissen?