Bauchultraschall und blutabnahme?

1 Antwort

Natürlich!! Mit dem Ultraschall wird das Organ untersucht. Wenn das Organ unauffällig war, muss man nach anderen Ursachen suchen. Im Blut kann man viele Parameter untersuchen und auch Krankheiten erkennen. LG

17 Jahre alt , nach J2 untersuchung Blutabnahme durchgeführt , Blutwerte nicht in Ordnung , morgen Ultraschall. Was kann das bedeuten?

Hallo , nach meiner J2 Untersuchung hat man mir vorsichtshalber wegen meines Übergewichtes Blut abgenommen. Heute haben sie angerufen und mir mitgeteilt , das meine Blutwerte nicht in Ordnung sind. Was kann das für mich bedeuten? Diabetis? Ich mache mir ultra Sorgen weil alles so selbstverschuldet wäre....

...zur Frage

Schilddrüsen UF, habt ihr Tipps?

Hallo ihr Lieben.

Ich wende mich an euch, weil ich mit meinem eigenen Wissen & Latein am Ende bin. Ich war in den letzten 14 Tagen 5 Mal im Krankenhaus, davon 2 Mal stationär.

Meine Symtome: Herzrasen, Brustschmerzen, Rückenschmerzen, Atembeschwerden, Schwindel, Benommenheitsgefühl, Traurigkeit, Appetitlosigkeit, manchmal Übelkeit, panische Angst, Antriebslosigkeit

Es wurde alles gecheckt, alles ist in völliger Ordnung und ohne Befund. Thorax röntgen, Blutbild (großes), Blutdruck, Abhorchen, 24 Std. EKG, Herzultraschall, Bauchultraschall (Aorta, Nieren, Leber), Herz Echo vom Kardiologen, Lungenszintigraphie (auf meinen Wunsch).

Aber! Es wurde eine Schilddrüsen UF festgestellt. Latent hat es geheißen. Und ein 0,5 cm großer Knoten befindet sich auf meiner SD. Dieser wurde bereits letzten Dienstag mittels Szintigraphie angeschaut. Der wäre mickrig. Wie ein Muttermal. OK. Davon kommen meine Beschwerden also nicht.

Ambulant wurde mir auch gesagt, dass meine Beschwerde von der SD UF kommen, ist sehr unwahrscheinlich. Wurde dann eher auf die HWS geschoben.

Spinne ich? Kann das wirklich nur von der SD kommen?

Hilfe! Ich verzweifle. :-(

...zur Frage

Kann ich zum Internisten ohne Überweisung?

Hallo ich bin M 16 und war vor kurzem wegen Beschwerden im herzbereich beim hausarzt hab seit Monaten ein stechen im herzbereich und ein ziehen bis zum Nacken habe aber auch starke rücken schmerzen aufjedenfall war ich beim HA und hab ihn meine Beschwerden erzählt er hat daraufhin mein puls gemesen und ein EKG gemacht es war alles in Ordnung bis auf das ich etwas aufgeregt beim EKG war und die Werte vom puls leicht zu hoch waren darauf hin musste ich eine Blutabnahme machen und nach paar tagen wieder dahin in den Blut werten kam raus das ich eine zu hohe Leber wertung hab und der Arzt meinte die schmerzen im herzbereich kämen von der Wirbelsäule.. Aufjedenfall musste ich dann ein Ultraschall auf die Leber machen der HA hat nichts gefunden und ich musste nochmal eine Blutabnahme machen und nach paar tagen war ich wieder da und der artz meinte das die Werte sinken und er sich nicht vorstellen kann wo die hohe Wertung kam (rauche nicht kein alk usw) aufjedenfall fühl ich mich immer noch nicht besser und die schmerzen sind immer noch da ich wollte mal zum Internisten mich abchecken lassen und wollte fragen ob ich einfach ohne Überweisung dahin gehen kann?

...zur Frage

Laktoseintoleranztest negativ, trotz Beschwerden

Hallo,

ich bin total fertig. Letztes Jahr hatte ich eine Magenschleimhautentzündung Typ B (Infizierung durch Helicobactor pylori) hab ich dann mit Antibiotika besiegt. Dieses Jahr bekam ich wieder die gleichen Symptome (+ einige ungewohnte wie Kreislaufprobleme zb. Schwindel, Schweißausbrüche, plötzliches Herzrasen) nur etwas ausgeprägter. Übelkeit, Magenschmerzen/krämpfe ect. Ultraschall gab keine Ergebnisse ausser das ich viel Luft im Magen hätte. Also schickte mich meine Internistin zur Magenspiegelung, dort haben sie mir danach gesagt das alles in Ordnung aussah aber ich hatte noch Hoffnung da Gewebeproben abgenommen worden sind.. die nächste Woche waren die Ergebnisse da - kein Bakterienbefund. Totale Verzweiflung, dann ist mir plötzlich etwas aufgefallen; nach Kakao hatte ich lautes Bauchgrummeln, Krämpfe, Übelkeit und etwas Schwindel. Nach einer Pizza mit extra Käse, bekam ich eine Stunde später Durchfall verbunden mit Krämpfen.

Also hatte meine Internistin den Verdacht auf Laktose, ich hatte den Laktoseintoleranztest heute, also den wo jede halbe Stunde der Blutzuckerwert gemessen wird. Nach einer Stunde wurde mir in der Praxis schon komisch, bekam Blähungen und Krämpfe und musste sofort aufs Klo. Danach gings mir besser, und ich dachte "Das muss eine Laktoseintoleranz sein". Doch dann das Ergebnis - unauffällig, negativ. Als ich Zuhause war hab ich mich dann erstmal 2 Stunden hingelegt und dann gings richtig los; Durchfall, Krämpfe, Übelkeit, Schwindel. Dann muss ich doch Laktoseintolerant sein, anders kann ich mir mein Körperverhalten nicht begründen. Aber wie kanns dann sein das der Test negativ war? .. Ich Bitte um Rat.

Lg

...zur Frage

Kann mir jemand beantworten, was genau diese "kleine Auffälligkeit" im EKG bedeutet?

Ich habe mich wegen eines Stromschlags zu Hause gestern vorsichtshalber im Krankenhaus untersuchen lassen. Laut Internistin waren EKG/Kontroll-EKG ca. 2 Stunden später und Laborwerte in Ordnung und deuten auf keine Folgen des Stromschlags hin...

nur meinte sie, dass eine kleine Auffälligkeit sichtbar gewesen wäre, die aber durchaus bei jungen Männern vorkommen kann und wenn ich keine Beschwerden hätte, wäre es nicht schlimm.

Im Bericht steht:

"Im EKG unspezifische, konstante Veränderungen, keine Vor-EKG verfügbar. Laborchemisch minimale CK-und CK-MB Erhöhung. Bei Beschwerdefreiheit Entlassung in die Häuslichkeit"

Was genau hat das jetzt zu bedeuten?

...zur Frage

Reicht Ultraschall und Blutabnahme?

Hey Ich war gerade beim Arzt, da ich seit längerem öfters Magenkrämpfe habe. Der Arzt empfehlt eine Urinprobe , eine stuhlgangprobe, ein Ultraschall und eine Blutabnahme. Ich möchte aber wegen gründen, keine Urin- und stuhlgangprobe machen. Reicht es nicht erstmal , wenn ich nur eine Blutabnahme und einen Ultraschall mache? Und wenn man da nichts findet , ich dann erst die Urin - und stuhlgangprobe mache ? Bitte nur die Frage beantworten und keine dummen antworten. Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?