Baucht ein Hund bzw. Ein Dackel im Winter eine "Jacke"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meine drei Dackel, zwei bereits verstorbene, einer, der munter bei uns lebt, froren freilich, weil sie am Bäuchlein kaum Fell tragen und sehr nahe am Boden sind. trotzdem war mein versuch, dem armen Tier mit Mäntelchen zu helfen, fehlgeschlagen und zwar bei allen dreien! unsere erste Dackelhündin, Scooberta, Scooby, ließ sich das schöne Strickmäntelchen brav anziehen , wir lobten sie und dann ging sie keinen Schritt. Blieb am Zaun stehen, schaute anklagend und lief sofort und fröhlich ohne los. Die zweite Josephine, nunu genannt, bekam ein anderes Modell, sehr teuer, gefüttert, Stoff mit allerhand Befestigungsgurten. angezogen wand sie sich wie ein Aal und aktivierte alle Kräfte- sie war nicht gerade aktiv, eher bequem- , um das ding loszuwerden. Der dritte Dackel, Karlsson, hielt still, ließ sich einkleiden und lief einige Zeit mit Mantel umher. einmal, dann gelang es mir weder mit Leckerli noch mit Lobenden Zurufen, das ding nochmal anzuziehen. Ob du es schaffst?! Schreib mir doch mal! Ich denke , Dackel sind ja auch Jagdhunde und gern draußen bei ungemütlichem Wetter, sie brauchen das teil einfach nicht. Sicher frieren sie, dürfen aber danach wieder in ihr kuscheliges Körbchen , unter die warme Decke, nehmen keinen Schaden durch die konfrontation mit kaltem Wetter. Ich war bei minus 17 Grad draußen- kennen Hundebesitzer !- und wir haben entsetzlich gefroren, niemand bekam jedoch eine Erkältung  oder hatte dadurch Spätfolgen. Hinterher mehr gekuschelt, das reichte aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AaNnTtOoNnIiAa
31.10.2015, 08:30

Danke ich habe noch keine Jacke gekauft falls wir doch eine besorgen dann melde ich mich mal was sie zu sagr

0

Dackel sind äußerst zähe, kleine Kerlchen. Es sind schließlich ursprünglich Tiere, die für die Jagd auf Dachse eingesetzt wurden. Ich halte das für völlig überflüssig, ein Tier zu vermenschlichen und ihm ein Jäckchen anzuziehen (es gibt ein paar überzüchtete Ausnahmen, aber hier ist ja von einem Dackel die Rede). Was man allerdings im Winter immer machen sollte, ist, ihm nach jedem Spaziergang die Füße zu reinigen. Entweder streuen die Leute Steinchen oder Salz, beides tut Dackelpfoten weh. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Kurzhaar-Dackel meiner Oma hat nie ein "Deckchen" gebraucht. Allerdings ist der immer gut bewegt worden und musste nicht in 0,2 km/h hinter einer Rollator-Oma herschleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde unter Unterfell können ein Mäntelchen gut gebrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ein dackel schon,ansonsten friert er sich zu tode und wird krank... Also ja brauch er,wenn du nicht möchtest das er krank wird ;-}

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?