Bauchspiegelung wegen Endometriose verdacht und entferen von 3 Zysten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

jeder Körper reagiert anders. die einen sind bereits nach 2 Wochen wieder fit, andere erst nach 4 Wochen. ich persönlich hatte jetzt schon 4 Lapraskopien und konnte bei allen erst nach 6 Wochen wieder wirklich Sport machen. man darf nie vergessen, dass man nicht nur äußerliche Nähte hat, sondern auch innerliche. und die verheilen nicht mal eben so in 1-2 Wochen. für die sportliche Tauglichkeit solltest du dir das unbedingt von einem Arzt bestätigen lassen und nicht einfach auf eigene Faust loslegen. denn du riskierst nicht nur Probleme beim Verheilen, sondern auch, dass sich innerlich Verwachsungen bilden, die in der Zukunft zu Problemen führen können (ich weiß leider wovon ich rede).

Ich hatte schon drei Bauchspiegelungen in den letzten 12 Monaten. "Krankgeschrieben" und somit sportbefreit bist du zwei Wochen. Und nach zwei Wochen ist man auch wieder fit. Wenn du diese Krankschreibung nicht möchtest, kannst du mit deinem Hausarzt darüber reden. Außerdem kommt es ja darauf an wie du persönlich fit wirst, wie du mit der OP "umgehst" und wie lange die Narkose dauert. Bei meiner ersten OP war ich 1,5 Stunden unter Narkose und mit war fünf Tage danach immernoch schlecht und mein Kreislauf sackte dauernd in den Keller. Nach meiner zweiten OP ging die Erholung schon etwas schneller und bei der letzten OP, war ich nach Woche wieder so fit, dass ich auch hätte Sport treiben können, da ich nur 10min operiert wurde. Aber ich denke alles in allem wirst du für 2 Wochen keinen Sport treiben können.

Gute Besserung schonmal :)

ich hatte letztes ja im februar auch ne laparoskopie und es zwicktte vlt ne woche lang. allerdings musst du warten bis die fäden entfernt werden, sprich mindestens zwei wochen lang. letztendlich kann eh nur der arzt das okay geben.

vielen lieben Dank für deine Antwort ;) dann ist es ja gut!! wusste nur nicht wie es ausschaut, da man ja doch eine kleine narbe hat und ich Klimmzüge usw machen muss.

lG Andi

0

Endometriose und CA125 Marker

Hallo,

ich bin 25 Jhare und in der nächsten Zeit wird bei mir eine Bauchspiegelung gemacht weil mir 3 Zysten entfernt werden und der verdacht auf Endometriose besteht.

Jetzt habe ich fürs Spital den CA125 auswerten müssen.

Übers Internet habe ich bereits erfahren, dass der Tumormarker erhöht sein kann trotzdem war ich etwas Geschockt, als ich meinen Befund bekam da er doch mehr als das Doppelte drüber ist.

Normalerweise sollte man bís 35U/ml haben bei mit sind es 76.

Habt ihr damit vielleicht schon Erfahrung? Ist es ok, dass er so viel über den Normalwert ist?

Wäre euch sehr dankbar über ein paar Infos von euch.

Lg Andi

...zur Frage

Bauchspiegelung Überweisung Hausarzt?

Hallo zusammen!
Mein Problem:
Erste Periode mit 12 Jahren (2007)
Dabei kaum bis leichte Regelschmerzen
Über die Jahre wurden die Regelbeschwerden immer schlimmer:
-sehr starke Regelschmerzen, bei denen weder Wärme noch Buscopan, noch Schmerzmittel Linderung verschaffen. Dadurch Schwindelanfälle, Schüttelfrost und Zittern. Schmerzen strahlen in den ganzen Körper aus, vermehrt aber in Rücken und Becken. Schlimmster Schmerz, den ich kenne!
-Schmerzen treten bereits 1-2 Tage vor der Regelblutung ein
-Während und nach Geschlechtsverkehr Schmerzen, gelegentlich danach auch leichte Blutung
-Während Periode oft auch nicht möglich einen Tampon einzuführen

2016 dann beim Frauenarzt Symptome angesprochen, abgetastet worden aber kein Ultraschall. Desirett verschrieben bekommen, diese 2 Jahre lang genommen, während dieser Zeit keine Regelschmerzen, da auch keine Periode, aber kontinuierlich ziehen im Unterleib.
Schmerzen während und nach dem Geschlechtsverkehr aber geblieben.

Anfang 2018 den Frauenarzt gewechselt und diesen auf Endometriose angesprochen, weil Mutter diese hat. Wieder nur abgetastet worden und wieder kein Ultraschall. Wurde nicht für nötig gehalten. (wurde bereits vor dem abtasten gesagt)
Neue Pille verschrieben bekommen (Leios).

Erste Pillenpause Anfang April:
Wieder genauso starke Symptome wie vor der Dauerpille (Desirett)
Bei Frauenarzt sieht man das nicht als Notfall, da Regelschmerzen ja normal sind. Deswegen Termin erst in 2 Monaten.

Kann mir der Hausarzt auch "einfach" eine Einweisung/Überweisung zur Bauchspiegelung in der Frauenklinik ausstellen? Bin dieses ständige Symptome bekämpfen, ohne nach der Ursache zu suchen leid.

...zur Frage

Hilfe. Mit Verdacht auf Endometriose in die Notaufnahme?

Hallo zusammen,

ich bin heute morgen vor Schmerzen im Unterlaib umgekippt, mit Schweißausbrüchen und allem drum und dran (bin 23). Ich habe seit meinem 9. Leensjahr meine Periode und immer unerträgliche Schmerzen.

Gerade habe ich erfahren, dass meine Mutter an endometriose leidet und deswegen schon oft operiert wurde.

Nun habe ich große Angst hiervor. Kann ich in die Notaufnahme gehen mit diesen Schmerzen und mich direkt prüfen lassen durch Ultraschall, Bauchspiegelung und so weiter? Oder muss ich zwangsläufig erst zum Frauenarzt? Ich habe große Angst, da die Krankheit Unfruchtbarkeit hervorruft und wir gerade versuchen, schwanger zu werden.

Am liebsten würde ich mich direkt unters Messer legen lassen um danach gucken zu lassen...

Bitte helft mir.

Liebe Grüße hasenhaeschen

...zur Frage

Hab ich das recht eine Bauchspiegelung anzufordern?

Bin 21 und habe seit meinem 13 LJ extreme schmerzen während und vor der Periode. Also kaum aushaltbar und bin oft schon im Kh deswegen gewesen, weil ich fieberartige Symptome bekomme und der Kreislauf flöten geht. Ich hatte bis jetzt noch nie Schmerzen/Krämpfe, die ich als normal empfunden habe. Das zieht sich runter bis in die Beine und in den Rücken. Durchfall bekomme ich auch jeden Monat. Bekomme von Hausarzt deswegen auch schon länger 800-Ibus, welche aber auch kaum helfen. Hab echt schon alles versucht, um die Schmerzen ertragbar zu machen, scheiter aber immer daran. Ich hab bald wieder einen Termin beim FA. darf ich dort Anforderung, dass ich eine Bauchspiegelung bekomme, wegen dem Verdacht auf Endometriose?  Oder zur Not die Gebärmutter entfernen lassen? Mich beeinflusst das nämlich enorm.

...zur Frage

Bauchspiegelung nach OP immer noch Schmerzen?

meine Freundin hatte am di.letzter Woche eine Bauchspiegelung, dabei wurden jede menge kleine zysten sowie eine verklebung vom darm mit dem eileiter festgestellt.Meine Freundin hat schon das ganze wochenende unterleibsschmerzen auf der linken Seite.Können diese schmerzen noch von der Bauchspiegelung sein?? Oder kann sich auch was im bauch wegen der OP entzündet haben?? Sie hat zwar morgen ein Termin für Fädenziehen,aber vielleicht kennt sich hier jemand aus? danke

...zur Frage

Wie lange darf man nach einer Bauchspiegelung, Ausschabung nichts heben?

Hallo,

ich hatte am 27.4 eine Bauchspiegelung und eine Ausschabung und frage mich, wie lange ich nichts Schweres heben darf.

Eine Bekannte hat gesagt, ich wäre 6 Monate ausser Gefecht gesetzt.

Freue mich über jede Antwort :-)

lg ela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?