Bauchschmerzen wegen Ritalin/ Methylphenidat?!?

2 Antworten

Ist ganz normal hatte ich bei ampfe auch am Anfang.. geht mit der Zeit weg, wenn nicht lass es sein. Das Zeug geht ganz schön aufn Magen.

Und noch was da brauchste keine Angst haben da passiert nix, ich hab schon 10 auf einmal gefressen & mir gings Wunderbar. Freu dich lieber das du dir das geben kannst.

0

Kann es wirklich einfache Kopfsache sein, oder sollte ich es beim Psychologentermin ansprechen?

Selbst wenn es Kopfsache ist sollte man es ansprechen.

Andererseits können Nebenwirkungen sowohl echt, als auch Kopfsache zusammen sein. Der Nocebo-Effekt existiert ja auch! ;-)

z.B. ist bei MPH und anderen Stimulanzien die Mundtrockenheit zu größtenteil ein Nocebo-Effekt (irgendwo in einer Studie bewiesen wurde).

Nachdem ich das wusste hat es wenige Tage noch gedauert, aber irgendwann hatte ich das weg gehabt.

Wenn es Kopfsache ist, kann ich da etwas dagegen tun?

Ich kann nicht mehr daran erinnern, was ich bei der Mundtrockenheit gedacht habe. ^^

Bauchschmerzen bei Tabletten hatte ich nie (und ich habe schon viele genommen). Evtl. härtest du dich am Ende sogar dagegen ab.

Ansonsten hilft sicherlich Magenschonendes:

  • nicht zu viel Trinken
  • nicht auf leeren Magen
  • Obst und Gemüse vorher gut waschen
  • Brot vor der Tablette

Man muss natürlich auch ausschließen, dass man nichts Falsches gegessen hat! ;)

Was möchtest Du wissen?