Kann es sein, dass ich Bauchschmerzen von Mango, Melonen und Apfelsaft habe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu viel säure oder zucker - bei deim fall wahrscheinlcih eher zucker. vielleicht auch einfach eine allergie, das kkansste mal beim arzt testen lassen

Danke ich werde mal nachfragen

0

Rohkost kann allgemein Bauchschmerzen verursachen, besonders Obst wegen der Säure. Zu viel Obst ist auch ungesund... Probiers daher zwischendurch lieber mit Gemüse hat nicht so viel Zucker und Säureanteil...

Danke, verstehe dann aber noch nicht warum 1 Mango Bauchschmerzen verursacht, aber 10 Orangen nicht... das mit der Säure würde mir sonst sehr logisch erscheinen.

0

Das liegt ganz einfach daran dass zuviel Fruchtzucker auf nüchternen Magen verdauungsprobleme bereitet, das ist ganz normal. Der Fruchtzuckergehalt ist natürlich von Obstsorte zu Obstsorte sehr verschieden weshalb man einige davon halt besser veträgt. Da hilft nur: Erst was anderes essen, zb hilft da schon eine Scheibe Knäckebrot.

Ich hab wochenlang jeden Tag 6-7 Bananen zum Frühstück gegessen und mir ging es fantastisch damit... In Äpfeln bzw Mango ist doch gar nicht so viel mehr Fruchtzucker drin? Mango ist meine Lieblingsfrucht deswegen finde ich es so schade dass ich keine Mango zum Frühstück essen kann...

0

Du weißt, dass das ungesund ist, so viele Bananen zu essen? Empfohlen sind mac. 3 am Tag. Ansonsten können diese Verstopfungen verursachen.

0
@verreisterNutzer

Wer empfiehlt das? Wie gesagt mir ging es fantastisch damit, mich interessiert es nur was das Problem mit den Mangos ist...

0

Was möchtest Du wissen?