Bauchschmerzen unten rechts neben dem Bauchnabel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also  ich denke, es ist wie so oft, dass vorsichtshalber mal der Blinddarm entfernt wird. War bei meinem Mann auch so. Dabei hatte er nur immer sich wiederholende Verdauungsbeschwerden, die von einer ungesunden Ernährung herrührten. Viele Jahre nach der Blinddarmentfernung, die es eigentlich nicht gebraucht hätte, stellte man dann fest, dass er einen riesigen Gallenstein hatte, schon als Jugendlicher. Auch diese Steine entstehen aufgrund ungesunder Ernährungsweise. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Verdauungsprobleme jeglicher Art rufen im Bauchbereich immer wieder Schmerzen hervor. Vielleicht mal beobachten, ob Du auf bestimmte Nahrungsmittel reagierst. Meine Tochter z.B. reagiert seit vielen Jahren immer wieder auf verschiedene Lebensmittel, wie z.B. Schokolade, Butter etc. mit ziehendem Schmerz bis hin zur völligen Verkrampfung der Gallenwege. Sie hat keine Steine, reagiert aber mit diesen Krämpfen auf versch. Lebensmittel. Dann kann sie oft 3 Tage nichts weiter essen. Dann legt sich das wieder und es wird wieder alles normal. Wenn sie sich an die völlig gesunde Küche hält, passiert nichts, sprich: viel Rohkost, nur Gemüse und Obst, keine Milchprodukte, kein Zucker, kein Fleisch, kein Gluten.......Meinstens findet man die Ursache nur durch Probieren heraus. Wenn die Schmerzen immer wieder auftreten und die Ursache sich nicht zeigt, dann würde ich natürlich noch mal einen Arzt aufsuchen. Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.

Das passiert oft bei so heftigen und schnell aufeinanderfolgenden Wetterumschwüngen. Da schmerzt häufig das Narbengewebe sehr stark und wahrscheinlich auch im Innneren die Stelle, an der einst der Blinddarm saß. Das ist dann so eine Art Phantomschmerz.

Wenn du den Blinddarm weg hast, leidest du wie viele bei Wetterwechsel.
Wird irgendwann weggehen, aber wenn das öfter passiert. mach eine Ultraschalluntersuchung.

Was möchtest Du wissen?