Bauchschmerzen und Durchfall was tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Umkippen kann auf jeden Fall durch Dehydrierung (also zu wenig Trinken) zustande kommen. Flüssigkeit ist wichtig, gerade weil bei Durchfall auch viel Wasser ausgeschieden wird! Wenn es nicht besser wird, auf jeden Fall zum Arzt/Krankenhaus! Ansonsten Bauch massieren im Uhrzeigersinn gegen die Bauchschmerzen, ich weiß nicht was ihr an Medikamenten dagegen daheim habt? Hausmittel gegen Durchfall: Nen Apfel reiben, braun werden lassen und essen. Oder auch Bitterschokolade, aber bei extremen Bauchschmerzen würde ich davon eher abraten.

Die häufigste ursache ist eine magen-darminfektion,durch den plötzlichen und meist starken flüssigkeitsverlust kommt es dazu,dass der blutdruck absinkt und man kann kollabieren.Dies ist die harmloseste und häufigste ursache,allerdings sollte man auch hier zum arzt,wenn der durchfall mit sehr starkem flüssigkeitsverlust verbunden ist bzw.der kreislauf sehr instabil ist,oder blut im stuhl ist.Ansonsten gilt: nur vieeeeeeeel trinken,leicht gesüssen tee z.B,schluckweise.....auch wenn man nicht mag......wenn der bauch sich allerdings bretthart anfühlt und sehr!!! gespannt ist bitte sofort zum arzt!!!Auch bei hohem fieber und-oder starkem.druck-und losslassschmerzen im rechten unterbauch!lg!

also Durchfall bekommt man eigentlich nicht von zu wenig trinken....und wenn sie extreme Schmerzen hat dann sollte man doch in Erwägung ziehen ins Krankenhaus zu fahren...mit Magen-Darmbeschwerden ist nicht zu spaßen....und wenn sie sowieso fast umgekippt wäre dann scheint schon was ernstes zu sein....

Was möchtest Du wissen?