Bauchschmerzen-Schwanger oder was schlimmes?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast zwei Möglichkeiten:

Entweder du wartest einfach ab, bis die Symptome wieder verschwinden. Mit ein bisschen Glück ist das nämlich nur ein Infekt, den dein Körper alleine in den Griff bekommt.

Sollte das nicht der Fall sein, wirst du zum Arzt gehen müssen. Und 25€ müssen dann leider drin sein. Wenns um die Gesundheit geht, darf man nicht sparen. Deswegen solltest du dich auch unbedingt um eine Krankenversicherung kümmern.

Eine Schwangerschaft ist bei einer korrekt angewendeten Verhütung eher unwahrscheinlich, und die von dir genannten Symptome sind auch eher eine grobe Zusammenfassung der Symptome späterer Monate, am Anfang einer Schwangerschaft tauchen die überhaupt nicht auf. Wenn dann müsstest du also schon in einem fortgeschrittenen Monat sein, was der Test angezeigt hätte - du bist nicht schwanger.

Auch ohne Krankenversicherung muss man dich behandeln!

Wie das abläuft weiss ich jedoch nicht. Wobei ich in deinem Fall mal mit dem Arbeitsamt sprechen würde, Die Sachbearbeiter können dir meist weiterhelfen. Ansonsten gibt es auch andere Hilfsorganisationen wie die Caritas oder Malteser.

Unter keinen umständen würde ich im Internet bei solch einem Brisanten Thema auf irgendwelche Ratschläge wie: Das ist nichts schlimmes, oder warte noch ein wenig, oder nimm Antibiotika hören!

Melli130291 26.06.2013, 09:16

Jaa klar. Die meintwn ich müsste mind. 25 euro zahlen!

Die schmerzen sind ja nicjt unerträglich. Sie sind da und eher drückend!

0
MasterDion 26.06.2013, 09:32
@Melli130291

Schlimmstenfals geht es um deine Eierstöcke!

Was sagen die in der Notfallaufnahme im Krankenhaus?

Hast du erwähnt, dass du JETZT schmerzen hast und das es ein Notfall ist? Die müssen übernommen werden.

sollte alles nichts helfen, kannst du mit dem Arzt eine Ratenzahlung vereinbaren.

1

Was möchtest Du wissen?