Bauchschmerzen nach Schlaf

4 Antworten

WAS haste denn gegessen?Vielleicht verträgst Du irgendetwas nicht.Bezweifle,dass die Schmerzen mit Schlaf in Verbindung zu bringen sind.

Das hängt so etwas davon ab, WAS du isst.

Dein Magen muss die Nahrung verdauen. Auch im Schlaf. Das ist ziemliche Arbeit für den. Schwere Nahrung ist daher Belastung für den Magen und sollte nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen zu sich genommen werden. Nach dem Aufstehen gilt das gleiche: Wenn alles noch sozusagen im Schlafzustand entspannt ist und du hämmerst dir in den ersten fünf Minuten ein Steak mit Sauerkraut, Fett und Co rein - das kann schon eine Belastung sein.

Immer daran denken: Der Körper ist auch nur ein Motor. Der braucht etwas Liebe und Pflege, um richtig laufen zu können. Nahrung gehört zur Pflege - und hammerschwere Nahrung ist selten eine gute Idee.

Erstmal untersuchen lassen, woran das liegt. Könnte ein Magengeschwür sein. Zum anderen ist es sehr ungesund sich vor dem Schlafen noch den Magen voll zu stopfen. Das Essen wird dann nicht richtig verdaut. Die letzte Mahlzeit gegen 18./ 19.00 Uhr. Dann läuft die Verdauuung noch ruhig ab. Und abends keine schweren Speisen.

Aber es heißt doch..."Nach dem Essen sollst Du ruh`n oder 1000 Schritte tun."

0

Was möchtest Du wissen?