Bauchschmerzen nach Essen, bei Obst verzehr nicht. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Obst besteht fast nur aus Wasser. Gerade dann, wenn man es pur isst, also ohne etwas anderes dazu zu essen, kommt der Magen damit oft recht gut zurecht.

Ich würde darauf tippen, dass du irgendein dauerhaftes Magenleiden hast. Vielleicht eine chronische Magenschleimhautenzündung, Reizmagen, eine Besiedelung mit Magenkeimen (ist behandelbar), zu schwache Magensäureproduktion (seltener: zu viel Magensäure), eine funktionale Störung (beispielsweise nicht richtig schließender Speiseröhreneingang), eine ungünstige Lage des Magens. Auch Unverträglichkeiten (Gluten, Laktose, etc.) sind möglich. Aber von außen lässt sich das nicht beurteilen und das sind reine Spekulationen, also kann es auch etwas ganz anderes sein.

Möchtest du da Klarheit haben, wirst du um einen Arztbesuch wohl nicht herumkommen. Natürlich kannst du selbst experimentieren und verschiedene Lebensmittelgruppen auf Unverträglichkeit testen, indem du sie wechselnd von deinem Speiseplan streichst und sie wieder hinzufügst. Aber das ist eine langwierige, quälende Sache. Mit einer Untersuchung kann man der Sache gezielter auf den Grund gehen und dein Leiden möglicherweise schneller wieder minimieren. In deinem eigenen Interesse solltest du die Sache jedenfalls möglichst bald angehen, weil du deine Lebensqualität ja massiv einschränkst, wenn du nicht mehr richtig essen kannst.

Ich wünsche gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch das ungesunde Essen hast du wahrscheinlich zu viel Magensäure produziert um das Ganze Essen zu verdauen. Du könntest versuchen mehr zu kauen oder einfach mehr Obst essen damit nicht so viel Magensäure produziert wird.

D.h. Ungesund-Magensäure-Bauchschmerzen/ kein schönes Gefühl im Hals

Gesund-weniger Magensäure-alles super

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DilaEring
23.07.2016, 09:37

Danke eine hilfreiche Antwort! 

Du hast Hals geschrieben oder ist das ein Schreibfehler?^^

0

Könnte eine Gluten- Intoleranz sein, da dieser Stoff nicht in Obst enthalten ist. Lass das von einem Arzt abklären, der kann mit dir einige Tests durchführen, mit denen du die Ursache des Problems finden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch oft richtig üble Bauchschmerzen nach dem Essen. Seit 4 Wochen ernähre ich mich fast ausschließlich vegetarisch und seit dem hatte ich diese Bauchschmerzen nicht mehr. Ich gehe davon aus, das es schlichtweg an Fleisch und Wurst lag. Alles andre ess ich ja wie gewohnt weiter.

Ich ernähre mich schon immer sehr ausgewogen, koche alles frisch und selber aber ohne Fleisch gehts deutlich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie nennt man diesen beruf, bei denen die leute meistens in weißen kitteln herumlaufen und sich um krankheiten von menschen kümmern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DilaEring
23.07.2016, 09:32

Danke für deine Hilfreiche Antwort! 

Leider zu allem bedauern gibt es so etwas wie Scham denn man leider nicht ablegen kann :D

0

Was möchtest Du wissen?