Bauchschmerzen, Geröntgt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So ganz schlau werde ich aus Deinen Angaben nicht. Das Röntgen der Eierstöcke erfolgt oft bei Unfruchtbarkeit, um die Durchgängigkeit der Eileiter zu prüfen. Das weicht aber deutlich ab von dem, was Du schreibst. Vielleicht war auch eine Ultraschalluntersuchung gemeint.

Natürlich müsstest Du Dich im Untersuchungsbereich frei machen, aber sicher nicht vollständig entkleiden für die Ultraschalluntersuchung. Wenn es um die "Hysterosalpingographie" - also die Röntgenuntersuchung der Eierstöcke - ginge, wäre das anders. Es muss dann ein Kontrastmittel in die Gebärmutter eingegeben werden. Dies geht nur über die Scheide. Aber diese Untersuchung passt nicht zu Deiner Beschreibung.

Du solltest das mit dem Arzt klären. Für einen Außenstehenden ist das schwer zu durchschauen, was hier vielleicht auch noch ein Problem ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lalalisa123456
22.08.2016, 22:25

Der Frauenarzt hat ein Ultraschallbild gemacht also vom Bauch und dort hat er dann gesehen also sie vermutet das mein rechter Eierstock zu groß ist. Und dann meinte sie nur noch es soll geguckt werden ob das auch so ist und ich soll geröntgt werden, also wie werde ich dort dann geröntgt ? Aber danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?