Bauchschmerzen/ falsche diagnose?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass dir mal Gastrovegetalin (pflanzlich) verschreiben. Bitte keine Schmerzmittel die den Magen-Darm zuzätzlich belasten. Trinke viel, besonders Tee. Vllt. Rooibostee hilft mir zumindest bei Schmerzen.

Ich hatte sowas auch mal. was falsches gegessen (Laktose) und erst später mit den Kapseln ging es wieder.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi:)

Ich hatte ähnliche Symptome und da hieß es seitens des Arztes erst es sei eine Magen-Darminfektion die sich nur etwas anders zeigt. Hab dann aber mal angefangen auf Laktose zu verzichten und seit dem gehts viel besser:) Wenns nicht besser wird geh aber besser noch mal zu nem anderen Arzt:)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 00Franzi00
11.11.2015, 20:15

Ich hab seit 3 Tagen nichts mehr gegessen , also auxh keine Laktose und ich bin auch nicht allergisch dagegen aber trotzdem vielen dank:))

0

Was möchtest Du wissen?