Bauchschmerzen durch leichte Gewichtszunahme

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Könnte es sein, dass sie einfach ein wenig unter Verstopfung leidet? Das würde auch die "Zunahme" (die natürlich keine ist, denn in 2 Tagen kann man nicht 1-2 kg an Fett zunehmen) erklären.

Sie soll mal was leicht abführendes essen und vor allem ganz viel Wasser trinken. und sich bewegen.

Wenn die Bauchschmerzen aber schlimmer werden und sie nicht "kann", dann muss sie unbedingt zum Arzt. Nicht zu lange warten.

Hm, der BAuch ist groß :D Wo genau tuts den weh? Also Magen oder eher tiefer (also Bauchnabelhöhe) oder Unterleib?

Liebe Grüße!

haselnusskeks 27.10.2012, 18:08

Ich glaube bauchnabelhöhe :D

0
lolomatamo 27.10.2012, 18:15
@haselnusskeks

Okey ... also mit dem Zunehmen hat das nichts zu tun ;-) Das mag jtz viellleicht ein bissjen dumm klingen, aber die häufigste ursache für Bauchschmerzen in dem Bereich (Darm) sind schlicht und ergreifend Blähungen :D

Vielleicht muss sie sich einfach "ausfurzen" oder das wenn sie was falsches gegessen hat (was grad den weg nach draußen sucht) einfach "auska***n" !

Das ist jetzt wirklich ernstgemeint! Ich würde noch abwarten oder mal "Buscopan" nehmen, das entkrampft den Darm und hilft gegen Bauchschmerzen ganz gut! Wenns wirklich nicht besser wird kommt sie aber um einen Arztbesuch nicht drumrum....

Sag ihr Gute Besserung!

Liebe Grüße :-)

0
lolomatamo 27.10.2012, 18:18
@lolomatamo

Aso und das sind nur Vermutungen! Ich bin kein Arzt, und eine Ferndiagnose kann man wirklich nicht gut stellen... Aber wie schon gesagt, mit Buscopan kann man nichts falsch machen, und wenn es wirklich nicht besser werden sollte, geht zum arzt --> da solltet ihr dann auch nicht zu lange warten!

Nochmal Liebe Grüße, und Gute Besserung! :-)

0

Vielleicht bekommt sie nur die Periode. Dann nimmt man etwas zu und hat bauchschmerzen.

sie sollte zum Arzt! vielleicht gehst du mit ihr mit? Kann vieles sein...

Was möchtest Du wissen?