Bauchschmerzen durch Ibuflam 600 - Was dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallöchen :)

also ich bin Krankenschwester, auf mich kannst du hören :)

Ibuflam oder auch Ibuprofen ist ein Schmerzmittel das sehr auf den Magen schlägt. Verabschiede dich von den Nebenwirkungen, du hast sicher nicht viel gegessen wenn du eine Grippe hast und ein magenbelastendes Mittel auf leeren Magen ist natürlich nicht so gut. Okay falls es nicht auf leeren Magen war kann es trotzdem davon kommen da dein Körper natürlich geschwächt ist. 

So, das Paracetamol hinterher zu schmeißen war auch nicht die beste Idee aber so geht wenigstens das Fieber weg das du bis dato evtl. hattest. Wenn du zu Hause Vomex, Pantozol (oder auch Pantoprazol) oder MCP-Tabletten (KEINE TROPFEN) hast dann nimm davon was, das ist gegen Übelkeit und Magenschmerzen. 

Wenn du nochmal Schmerzen im Rücken bekommst, dann nimm dagegen wenn du ran kommst Novalgin (Tabletten oder Tropfen egal). Da Novalgin zwar wie Paracetamol oder Ibuprofen auch ein Schmerzmittel ist, ist es im Vergleich zu den anderen Magenschonend, weil das Medikament nicht auf den Magen sonder auf die Leber schlägt. Hier ist dein Magen also verschont.

Generell sollte man keinerlei Medikamente auf leeren Magen nehmen! Ob man Hunger/Appetit hat oder nicht, ein Stück Zwieback oder ein Süppchen muss sein!

ich hoffe ich konnte helfen, gute besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

normalerweise bekommt man auch Tabletten zum Schutz des Magens, wenn man Ibuprofen einnehmen muß. So was wiie Omeprazol z. B.


Ibuprofen greift die Magenschleimhaut an - Pantoprazol hemmt die
Säureproduktion und mindert die Schäden durch das Ibu. Die Kombination
ist also absolut sinnvoll.

Aber es ist auch so, daß manche Patienten empfindlicher reagieren auf der EInnahme von Ibuprofen (in deinem Falle Ibuflamm genannt).

Natürlich darf man Ibuprofen nicht auf leerem Magen einnehmen... Ich habe Ibuprofen immer nach dem Essen mit reichlich Flüssigkeit genommen. O-Saft ist auch nicht empfehlenswert für die Einnahme von Ibuprofen.

Zu verpönen ist generell das Trinken von Grapfruitsaft bei der Einnahme von Medikamenten, da dies die Wirkung entweder beeinträchtigt oder gar verstärkt!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Paracetamol lässt man am besten ganz die Finger! Das ist gefährlicher, als manche Ärzte glauben. Es kann chronische Leberschäden verursachen, selbst in therapeutischen Dosen. Die tödliche Dosis kann man mit einer einzigen Packung rezeptfrei in der Apotheke kaufen! Paracetamol-Kombinationspräparate oder die Einnahme von Paracetamol zusammen mit anderen Medikamenten ist noch kritischer. Wenn Sie einen empfindlichen Magen haben, nehmen Sie immer einen Magenschutz zusätzlich zum Schmerzmittel, Pantoprazol (40 mg) oder Omeprazol, das wird Ihnen vermutlich auch helfen, die Magenschmerzen loszuwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KKatalka
11.01.2017, 19:18

Oder, noch besser, gar keine Tabletten!

1

Versteh jetzt nicht was an dem Medikament so kritisch sein soll. Schließlich sind die dinger sogar für 6 jährige geeignet, aber ok, die  Blicke von Apothekern kann man auch Fehldeuten. 

Wie dem auch sei, wenn nebenwirkungen bestehen, schau das du die schmerzen durch Wärme weg bekommst (dies gilt für Magen, sowie auch für dein Rücken). 

Gehe gleich Morgen zu der Vertretung und sage ihr warum du andere benötigst! 

Steht ja schon in der Beilage,

"Zu riesigen und Nebenwirkungen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker" 

Das gilt auch, wenn die schmerzen Unerträglich sind, oder zu einem Lebensbedrohlichen Zustand führt! (Also Krankenhaus)

Ich glaube es Ligt noch weit in der Zukunft, dass der Warnhinweis in jeder Packungsbeilage heist, 

"Zu riesigen und Nebenwirkungen, befragen sie das Internet" 😂😂😂



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starfighter1999
11.01.2017, 19:03

Auf der Internetseite von der Apotheken Umschau steht sogar, dass Ibuflam zu Blutungen, Durchbrüchen und Geschwüren im Magen führen kann. So ungefährlich ist es also nicht, vor allem wenn man Probleme mit dem Magen hat. Ich hab die Packung schonmal in den Müll geworfen. Das Zeug nehm ich garantiert nicht mehr.

0
Kommentar von Mike074
11.01.2017, 19:06

Ich kann Ihnen gerne Literatur zu diesem Thema geben. Paracetamol selbst ist unkritisch, gefährlich ist ein extrem reaktiver Metabolit, der sich unter physiologischen Bedingungen bildet und die Leber bleibend schädigen kann. 

1

Es gibt magenschonende Mittel, die man zusätzlich einnehmen kann. Frage am besten deinen Arzt und lass dir ein Rezept geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?